14. Februar 2017 - 09:14 Uhr / Sofia Schulz
Der Hautkrebs lässt nicht locker

Hugh Jackman: Erneuter Krebsrückfall

Hugh Jackman Krebs Hautkrebs Australische Sonne Sonnencreme Instagram Nase verbunden Verband Krebs-Zellen Geschwür Schauspieler Wolverine

Hugh Jackman kämpft seit Jahren gegen den Hautkrebs

Hugh Jackman kämpft seit Jahren gegen den Hautkrebs, der seinem jugendlichen Leichtsinn und der australischen Sonne geschuldet ist. Nun musste sich der Schauspieler wieder behandeln lassen und warnte seine Fans via Instagram.

„Wolverine“-Star Hugh Jackman (48) liebt die Sonne, den Strand und das Surfen. Als gebürtiger Australier kein Wunder! Doch sein Leichtsinn als Jugendlicher hat leider seine Konsequenzen: Hugh Jackman hat seit Jahren mit Hautkrebs zu kämpfen, jetzt musste er deshalb wieder behandelt werden.

Hugh Jackman: Sechs Krebs-Behandlungen in zwei Jahren

In seinem neuesten Instagram-Post zeigte sich der Schauspieler mit verbundener Nase, denn ihm musste ein Krebs-Geschwür aus dem Gesicht entfernt werden – und das zum sechsten Mal in nur zwei Jahren, das berichtet „Daily Mail“. Hugh beruhigte seine Fans aber mit den Worten: „Sieht mit dem Verband schlimmer aus, als es ist. Ich schwöre es!“ Trotzdem ist er sich sicher, dass er ohne seine Ärzte längst nicht so brenzlig aus der Sache herausgekommen wäre. „Dank regelmäßiger Checks und super Ärzten geht es mir gut. Benutzt Sonnencreme!, appelliert der Schauspieler an seine Fans – und er weiß schließlich, wovon er redet.

Bleibt zu hoffen, dass Hugh nun erst einmal von weiteren Eingriffen verschont bleibt und er den Krebs irgendwann völlig besiegen kann.

Bildergalerie: Stars, die den Krebs besiegt haben