• „Das große Promi-Büßen“ ist eine neue Reality-Show
  • Darin werden elf Promis mit ihrer Vergangenheit konfrontiert
  • DAS ist in Folge eins passiert

„Das große Promi-Büßen“ ist das neue Muss für alle Reality-TV-Fans. Darin kämpfen elf Prominente um 50.000 Euro – müssen sich dafür allerdings mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Olivia Jones (52) führt durch die Sendung, die bereits in der ersten Folge einiges zu bieten hatte. So durften die Promis bei ihrer Anreise gleich schon mal aus dem Hubschrauber abspringen.

„Das große Promi-Büßen“: Matthias Mangiapane wurde in die Mangel genommen

Bei Namen wie Elena Miras (30), Carina Spack (26), Helena Fürst (48) oder Ennesto Monté (47) verwundert es nicht, dass Fans mit der neuen Show voll auf ihre Kosten kommen. Insbesondere Matthias Mangiapane (38) ging es zu Beginn an den Kragen. Er wurde auf seine denkwürdigen „Promis unter Palmen“-Szenen mit Claudia Obert angesprochen.

Pinterest
„Das große Promi-Büßen“: Matthias Mangiapane 

„Was möchtest du jetzt hören? Ich bin nicht sonderlich stolz darauf, aber meine Meinung wäre heute die gleiche – Frau Obert hat provoziert!“, rechtfertigte er sich im Kreuzverhör. Bei weiteren Szenen gestand er dann, dass er sich schämen würde und nun sein wahres Ich zeigen möchte. Die Fans im Netz kaufen ihm seine Reue allerdings nicht ab.

Auch interessant:

Daniele Negroni im Krankenhaus, Tessa Hövel auf der Abschussliste

Drama gab es bei einem anderen Büß-Promi. „Deutschland sucht den Superstar“-Zweitplatzierter von 2012 Daniele Negroni (26) musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beim Schlamm-Catchen bekam er ein Knie ins Gesicht. Die Ärzte gaben Entwarnung, doch er hatte anschließend mit Schädelbrummen zu kämpfen.

Zum Heulen war in der Show außerdem Gisele Oppermann, die schon zuvor als Heulsuse bei GNTM oder im Dschungelcamp bekannt wurde. Auch beim „Promi-Büßen“ enttäuscht sie in dieser Hinsicht nicht.

Für einen Teilnehmer hörte der Spaß bereits auf, bevor er richtig angefangen hat: Influencerin Tessa Hövel musste in Folge eins die Koffer packen. Sie wollte sich im Finalspiel gegen Helena Fürst durchsetzen – was ihr nicht gelang. 

„Es läuft immer so, wie es laufen muss. Vielleicht weil Helena etwas mehr büßen muss als ich“, so Tessa nach ihrem Aus. „Das große Promi-Büßen“ läuft jeden Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Pinterest
„Das große Promi-Büßen“: Tessa Hövel