• Home
  • TV & Film
  • „Heute ist ein toller Tag“: Dreharbeiten bei „Rote Rosen“ laufen wieder an

„Heute ist ein toller Tag“: Dreharbeiten bei „Rote Rosen“ laufen wieder an

Der „Rote Rosen“-Cast 2017
27. April 2020 - 17:11 Uhr / Andreas Biller

„Rote Rosen“ wird wieder gedreht. Wie so viele Serien musste auch die beliebte Telenovela wegen Corona die Produktion neuer Folgen pausieren. Jetzt geht es allerdings weiter.

Langsam scheint ein wenig Normalität in die Fernsehwelt zurückzukehren. Nachdem vergangene Woche der Drehstopp für „Sturm der Liebe“ aufgehoben wurde, dürfen sich nun auch „Rote Rosen“-Fans freuen. Wie in mehreren Stories auf dem Instagram-Account der ARD-Telenovela zu sehen ist, wird auch die Lüneburger Serie seit Montag wieder gedreht.

„Rote Rosen“ geht weiter

Heute ist ein toller Tag! Wir drehen wieder“ liest man in den Stories, die am Set von „Rote Rosen“ aufgenommen wurden. Zu sehen sind die bekannten Kulissen der Serie rund um „Astrid“, „Henning“ und „Alex“ sowie einige Darsteller bei der Arbeit.

Wie bei „Sturm der Liebe“ gelten aber auch hier „besondere Sicherheitsmaßnahmen“, wie in einer weiteren Story zu lesen ist. Welche das sind, verraten wir euch im Video.

Trotzdem müssen „Rote Rosen“-Zuschauer bald auf die Fortsetzung der aktuellen 17. Staffel verzichten. Wegen des mehrwöchigen Drehstopps werden ab Mitte Mai ältere Folgen der Telenovela ausgestrahlt. 

Wie lange diese außergewöhnliche Maßnahme anhalten wird, ist bisher nicht bekannt.