• Home
  • TV & Film
  • Heute erfahren wir, was aus „Hotch“ in „Criminal Minds“ wurde 
23. Februar 2017 - 20:02 Uhr / Saskia Theiler
So steigt Thomas Gibson aus

Heute erfahren wir, was aus „Hotch“ in „Criminal Minds“ wurde 

„Criminal Minds"-Darsteller Thomas Gibson

Thomas Gibson ist „Aaron Hotchner"

Achtung, Spoiler! Heute erfahren auch die deutschen Fans, wie „Criminal Minds“-Star Thomas Gibson aka „Hotch“ die beliebte Krimiserie verlassen wird, beziehungsweise, wie man seine plötzliche Abwesenheit erklärt.

Die Neuigkeiten über den Serienausstieg der „Criminal Minds“-Stars Shemar Moore (46) und Thomas Gibson (54) sind schon letztes Jahr bekannt geworden. In den bereits in den USA ausgestrahlten Folgen sind die beiden Ermittler auch schon zum letzten Mal als Ermittler des BAU-Teams auf den Bildschirmen zu sehen gewesen. Im deutschen Fernsehen erfahren die Fans der Serie heute, wie sich der Ermittler „Aaron Hotchner“ aus der Serie verabschieden wird.

Nachdem „Hotchs“ Sohn „Jack“ durch den Stalker „Mr. Scratch“ bedroht wurde, tritt der Ermittler zusammen mit seinem Kind in das Zeugenschutzprogramm ein. Gleichzeitig reicht „Hotch“ zum Wohle seiner Familie seine Kündigung ein – damit wird klar, dass der beliebte Seriencharakter nun endgültig aus den Drehbüchern der Serie gestrichen wird. Als Ersatz rückt übrigens Damon Gupton (44) ins BAU-Team nach. Ganz freiwillig verlässt Thomas Gibson die Kult-Krimiserie nicht: Im August 2016 wurde sein Vertrag mit sofortiger Wirkung beendet, nachdem es mit dem Produzenten und Drehbuchautor Virgil Williams zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll.

Wer mehr Details zum Ausstieg des Profilers erfahren möchte, sollte heute Abend um 20.15 Uhr auf Sat.1 einschalten.