• Home
  • TV & Film
  • Herzogin Kate: Wird das 3. Kind ein Junge oder Mädchen?
2. März 2018 - 15:29 Uhr / Andreas Biller
Britische Expertin ist sich sicher

Herzogin Kate: Wird das 3. Kind ein Junge oder Mädchen?

Herzogin Kates 3. Kind: Wird es ein Junge oder ein Mädchen?, Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate und Prinz William 3. Kind

Herzogin Kates 3. Kind: Wird es ein Junge oder ein Mädchen?

Herzogin Kate und Prinz William erwarten nächsten Monat ihr 3. Kind. Einen Jungen und ein Mädchen hat das royale Vorzeige-Paar bereits. Derzeit gibt es viele Spekulationen, dass der nächste Spross ein Junge wird. Was sind die Anzeichen dafür?

Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) sind bereits Eltern eines Jungen und eines Mädchens. Im April soll das royale Traumpaar ihr nächstes Kind erwarten. Bekommen Prinzessin Charlotte (2) und Prinz George (4) einen Bruder oder eine Schwester?

Herzogin Kate Babybauch, Herzgin Catherine Babybauch, Kate Middleton Babybauch, Herzogin Kate Schwangerschaft, Herzogin Kate schwanger

Der Babybauch von Herzogin Kate ist nicht mehr zu übersehen

Herzogin Kates 3. Kind: Wird es ein Junge?

Laut der britischen Zeitschrift „Hello“ deuten viele Dinge auf einen weiteren Sohn hin. Da wäre unter anderem Kates Kleiderwahl. Sie trug bei diversen royalen Events Blau, was als Anspielung auf das Geschlecht ihres Babys verstanden werden könnte.

Herzogin Kate: Es liegt am Babybauch

Die Zeitung zitiert auch eine Expertin, die eine derartige Vermutung unterstützt. Ulrika Johnson, die ihre eigenen Schwangerschaften korrekt vorhersagte, ist sich sicher, es wird ein Junge.

Ihrer Meinung nach dreht sich alles um den Babybauch: „Ich weiß noch, wie es meine Großmutter immer sagte. Wenn das Baby ‚vorne raus‘ anstatt ‚gleichmäßig verteilt‘ ist, wird es ein Junge.“

Herzogin Kate im Blumenkleid, Herzogin Kate Outfit, Herzogin Kate Kleid, Herzogin Kate Blumenkleid, Herzogin Kate Look, Herzogin Kate Babybauch, Herzogin Kate Schwangerschaft

Herzogin Kate im Blumenkleid

In der Tat hat Kate während ihrer dritten Schwangerschaft einen recht nach vorne gehenden Bauch. Ob das tatsächlich ein Anzeichen für das Geschlecht des Kindes sein kann, ist selbstverständlich nicht wissenschaftlich belegt.