• Home
  • TV & Film
  • „Helene Fischer Show 2018“: Deshalb war Freund Thomas Seitel nicht dabei

„Helene Fischer Show 2018“: Deshalb war Freund Thomas Seitel nicht dabei

Thomas Seitel soll der neue Mann an der Seite von Helene Fischer sein
26. Dezember 2018 - 12:01 Uhr / Franziska Heidenreiter

Mit internationalen Stargästen und einer fulminanten Bühnenshow überzeugte Helene Fischer am 1. Weihnachtsfeiertag wie erwartet die ZDF-Zuschauer. Doch auf einen gemeinsamen Auftritt mit ihrem neuen Freund, ihren Akrobatik-Partner, warteten Helenes Fans vergeblich. Wo steckte Thomas Seitel?

Am gestrigen Abend war es endlich so weit: Das Schlager-Highlight des Jahres, die „Helene Fischer Show“, flimmerte über die deutschen TV-Bildschirme. Wie bereits die Jahre zuvor waren die Quoten der Show 2018 wieder ein voller Erfolg: Die Schlager-Queen zog fast sechs Millionen Zuschauer in ihren Bann - allerdings warteten die Fans vergeblich auf einen Auftritt von Helenes neuem Freund Thomas Seitel.

Thomas Seitel soll der neue Mann an der Seite von Helene Fischer sein
Thomas Seitel soll der neue Mann an der Seite von Helene Fischer sein

Die „Helene Fischer Show“ 2018 ohne Thomas Seitel

Helene Fischer (34) begeisterte in ihrer Show wie gewohnt nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit Akrobatik und Tanzeinlagen, für die sie zuvor hart trainiert hatte. Vor allem im Ballerina-Oufit kamen Helenes Mega-Muskeln zum Vorschein. Doch ausgerechnet ihr Freund Thomas Seitel, der normalerweise die akrobatischen Kunststücke mit ihr gemeinsam durchführt, fehlte in der Show.

Ein Produktionsmitarbeiter der Show verriet RTL bereits vor der Ausstrahlung, dass Thomas Seitel seine Teilnahme „aus privaten Gründen“ abgesagt habe. Womöglich wollten die beiden zunächst die Reaktion der Fans auf Helenes Trennung von Florian Silbereisen (37) und der Bekanntgabe ihrer neuen Beziehung abwarten, bevor sie sich erstmals gemeinsam als Paar in der Öffentlichkeit zeigen.