• Home
  • TV & Film
  • „Hawaii Five-0“: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht über die Serie

„Hawaii Five-0“: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht über die Serie

Bald geht es bei „Hawaii Five-0“ weiter
19. Oktober 2019 - 15:30 Uhr / Nadine Miller

„Hawaii Five-0“ wird bereits seit 2010 ausgestrahlt und erfreut sich bei den Zuschauern sehr großer Beliebtheit. Doch wusstet ihr diese Fakten schon?

„Hawaii Five-0“ ist ein Remake - es gab die Serie bereits 1968, in dieser ging es ebenfalls um eine Spezialeinheit der Polizei, die organisiertes Verbrechen auf Hawaii bekämpft. 42 Jahre später, exakt am selben Tag, feierte das Remake Premiere. Der Name der Serie ergibt Sinn: Hawaii ist der 50. Bundesstaat von Amerika, daher der Ausdruck „Five-0“.

„Hawaii Five-0“: Fakten über die Serie

Der „Hawaii Five-0“-Charakter „Kono Kalakaua“, welcher von Grace Park verkörpert wurde, soll Mitte Zwanzig sein. Die Schauspielerin selbst war aber bereits Mitte Dreißig. Ihre Rolle sollte jünger sein als „Steve McGarrett“, der von Alex O'Loughlin gespielt wird. Im wirklichen Leben ist Grace Park zwei Jahre älter als Alex O'Loughlin.

Grace Park verlässt "Hawaii Five-0"

Daniel Dae Kim war der erste Schauspieler, der eine Rolle erhielt. Privat ist er bereits seit 26 Jahren mit seiner Frau verheiratet. Ihm folgten Alex O'Loughlin, Grace Park und danach Scott Caan.

Gleich vier „Hawaii Five-0“-Schauspieler standen für die Serie „Lost“ vor der Kamera: Terry O'Quinn, Daniel Dae Kim, Jorge Garcia und Henry Ian Cusick. Jorge Garcia hat erst kürzlich sein Serien-Aus bei „Hawaii Five-0“ bestätigt

Im Vorspann der allerersten Folge zoomt die Kamera anfangs auf „Steve McGarrett“, der auf einem Balkon steht. Es ist derselbe Balkon, auf dem „McGarrett“ mit Jack Lord in der Originalbesetzung während des Vorspanns von „Hawaii Five-0“ (1968) stand.