• Home
  • TV & Film
  • Hat es zwischen „Aschenbrödel“ und dem Prinzen auch im echten Leben gefunkt?

Hat es zwischen „Aschenbrödel“ und dem Prinzen auch im echten Leben gefunkt?

Pavel Travnicek als Prinz und Libuse Safrankova als „Aschenbrödel“
29. Dezember 2019 - 12:01 Uhr / Sophia Beiter

Im Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ werden sie zum absoluten Traumpaar, dessen Liebe sich über alle Grenzen hinwegsetzt. Doch was lief zwischen der „Aschenbrödel“-Darstellerin Libuše Šafránková und dem Prinz-Darsteller Pavel Trávníček im echten Leben? Hier erfahrt ihr, ob das Märchen Wahrheit wurde.

Was wäre eine Weihnachtszeit ohne „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“? Der Kultfilm aus dem Jahr 1973 ist deutschlandweit bekannt und gehört mittlerweile für viele zur Weihnachtstradition.

Die romantische Liebesgeschichte von Libuše Šafránková (66) alias „Aschenbrödel“ und Pavel Trávníček (69) alias dem Prinzen ist einfach jedes Jahr aufs Neue sehenswert.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ funkte es zwischen „Aschenbrödel“ und dem Prinzen?

Fans des Kultfilms haben sich sicherlich schon einmal gefragt, ob es zwischen der hübschen Libuše und dem attraktiven Pavel möglicherweise auch abseits des „Aschenbrödel“-Sets gefunkt habe.

Doch hier müssen Fans leider enttäuscht werden - mehr als Sympathie war nie zwischen den beiden Schauspielern. Pavel verriet der „Bild“ bereits 2018: „Wir waren beide jung und nicht hässlich. Aber gefunkt hat es im Schneematsch nicht.“

Libuše Šafránková und Pavel Trávníček: Ihre Partner im echten Leben

Trotzdem verbindet die beiden bis heute eine tiefe Freundschaft. Obwohl bereits fast fünf Jahrzehnte seit dem Erscheinen des Films vergangen sind, stehen Libuše und Pavel immer noch in Kontakt zueinander und haben sich nicht aus den Augen verloren.

Auch wenn es mit Pavel nicht klappte - Libuše hat trotzdem auch im echten Leben ihren Traumprinzen gefunden. Im Jahr 1977 heiratete sie den Schauspieler Josef Abrhám und ist seitdem glücklich mit ihm. 

Anders ergeht es Pavel. Der Schauspieler hatte zwar einige Beziehungen und war sogar schon dreimal verheiratet, doch die ganz große Liebe scheint noch nicht dabei gewesen zu sein.

Vor einem Jahr mussten die „Aschenbrödel“-Darsteller eine traurige Nachricht hinnehmen. Der „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-König ist gestorben. Gespielt wurde er von Rolf Hoppe (†87).