• Home
  • TV & Film
  • Harry Styles soll „Prinz Eric“ in „Arielle“-Realverfilmung spielen

Harry Styles soll „Prinz Eric“ in „Arielle“-Realverfilmung spielen

Harry Styles von der Boyband One Direction
17. Juli 2019 - 18:30 Uhr / Sophia Beiter

Disney bringt derzeit eine Realverfilmung nach der anderen heraus. Nun soll auch der Klassiker „Arielle“ neu verfilmt werden. Im Video erfahrt ihr mehr zur möglichen Besetzung des Films und zu dem Gerücht, dass Ex-One-Direction-Star Harry Styles die Rolle des „Prinz Eric“ übernehmen soll.

„Arielle“ wird von Disney mit echten Schauspielern neu verfilmt. Mittlerweile macht die Neuigkeit die Runde, dass womöglich Harry Styles (25) die Ehre haben und in die Rolle des hübschen „Prinz Eric“ schlüpfen könnte. Grundsätzlich wäre der 25-Jährige wie für die Rolle gemacht. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch ein begnadeter Sänger. 

Eigentlich gibt „Prinz Eric“ im Original zwar keinen Song zum Besten, aber das könnte sich in der Realverfilmung und bei einer Besetzung mit Harry natürlich ändern. Der Ex-One-Direction-Sänger hat zudem auch schon Erfahrung als Schauspieler. Im Jahr 2017 spielte er in „Dunkirk“ mit.

„Arielle“: Gespräche über die Besetzung

Wer die Hauptrolle der „Arielle“ spielen wird, ist bereits bekannt. Halle Bailey (19) wird in die Rolle der hübschen Meerjungfrau schlüpfen und sich in „Prinz Eric“ verlieben. Harry und Halle würden rein optisch eigentlich auch super zusammen passen. 

Harry Styles ist außerdem nicht der einzige Promi, der derzeit mit Disney in Gesprächen zu stehen scheint. Auch Melissa McCarthy (48) soll gerade verhandeln und dann womöglich die Rolle der bösen „Ursula“ übernehmen.