• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Werden „Nina“ und „Robert“ heiraten oder endet alles im Albtraum?

GZSZ: Werden „Nina“ und „Robert“ heiraten oder endet alles im Albtraum?

Maria Wedig spielt „Nina“ bei GZSZ
13. Januar 2020 - 16:31 Uhr / Nadine Miller

„Robert“ schwebt bei GZSZ auf Wolke Sieben: Bald will er seine „Nina“ heiraten. Die ist derweil im großen Zwiespalt: Sie hegt nicht nur für ihren Verlobten, sondern auch für „Leon“ Gefühle. Wird die Hochzeit zum Fiasko?

Eigentlich scheint alles perfekt bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: „Nina“ (Maria Wedig, 35) und „Robert“ (Nils Schulz, 44) wollen diese Woche ganz romantisch heiraten. Wäre da nicht ein Problem: „Nina“ hat auch noch Gefühle für „Leon“.

Denn obwohl sie sich bereits für „Robert“ entschieden hat, sorgt GZSZ-„Leon“ (Daniel Fehlow, 44) für Gefühlschaos. Sie ist sich nicht sicher, ob sie ihren Verlobten wirklich heiraten möchte. Muss „Nina“ „Robert“ aufgeben?

Wer nicht wissen möchte, wie es weitergeht, sollte ab hier nicht mehr weiterlesen. Denn ab hier gilt: Spoiler-Gefahr!

GZSZ: Gefühlschaos bei „Nina“ - wird sie sich für „Robert“ entscheiden?

GZSZ-„Nina“ versucht sich einzugestehen, dass sie nur „Robert“ will. Währenddessen wird „Leon“ klar, dass er „Nina“ endgültig abhaken und nach vorne sehen muss. Doch der Liebeskummer nagt schwerer an ihm als gedacht. Dann passiert ihm auch noch ein Missgeschick, welches die gesamte Hochzeit in Gefahr bringen könnte: Er ruiniert „Ninas“ Hochzeitskleid.

Ausgerechnet „Ninas“ Freundin „Maren“ (Eva Mona Rodekirchen, 43) erwischt ihn mit dem kaputten Dress. Sofort wirft sie ihm vor, „Ninas“ Hochzeit zu seinen Gunsten sabotieren zu wollen. Doch „Leon“ verteidigt sich und platzt in dem Zusammenhang damit heraus, „Nina“ habe ihm betrunken ihre Liebe gestanden. Anfangs glaubt „Maren“ ihm nicht, doch dann bemerkt sie am Morgen der Hochzeit, dass „Nina“ langsam die Nerven verliert.

„Maren“ versucht mit ihrer Freundin zu sprechen, doch die lässt nicht mit sich reden und sägt sie als Trauzeugin ab - stattdessen nimmt „Yvonne“ „Marens“ Platz ein. Trotz ihrer Gefühle für „Leon“ ist „Nina“ entschlossen, „Robert“ zu heiraten.

GZSZ: Ausgerechnet „Leon“ wird „Ninas“ Retter

Doch das Schicksal bei GZSZ schlägt zu: Als „Nina“ mit „Maren“ und „Yvonne“ auf dem Weg zur Hochzeit mit dem Auto liegen bleibt, taucht ausgerechnet „Leon“ als Retter auf, der ihnen anbietet, das Trio zur Hochzeit zu fahren. 

In einem Moment allein mit „Nina“ kämpft „Leon“ ein letztes Mal um deren Gunst. Und auch sie muss sich eingestehen: Sie liebt beide Männer. Steht die Hochzeit auf der Kippe?

Ganz klar ist es noch nicht, wie sich „Nina“ entscheiden wird. Schauspielerin Maria Wedig verrät im Gespräch mit RTL nur so viel: „Die Zuschauer dürfen sich auf ein wirklich irres Wechselbad der Gefühle, die besten Freunde, die man sich wünschen kann und natürlich Spannung bis zur letzten Minute freuen. Es wird ein stürmischer Hochzeitstag, der Nina bis zur letzten Sekunde viel abverlangt.“