• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: „Sunny“ stürzt erneut ab - mit gefährlichen Folgen

GZSZ: „Sunny“ stürzt erneut ab - mit gefährlichen Folgen

Thomas Drechsel spielt „Tuner“ bei GZSZ

Bei GZSZ hat sich „Sunny“ nicht mehr im Griff. Nachdem sie bei einer brenzligen Situation noch einmal mit dem Schrecken davongekommen ist, geht „Sunny“ erneut feiern – und bringt nicht nur sich damit in eine gefährliche Lage.  

„Sunny“ stürzt bei GZSZ immer weiter ab. Sie nimmt weiterhin Drogen und geht feiern, obwohl ihr Drogenkonsum erst vor Kurzem aufzufliegen drohte. Für „Sunny“ (Valentina Pahde, 24) ist dies aber kein Grund zum Aufhören, ganz im Gegenteil, sie verausgabt sich beim Feiern immer mehr. 

In „Sunnys“ WG wird eingebrochen

Auf dem Rückweg von einer Party schläft „Sunny“ im Zug ein. Das bleibt allerdings nicht unbemerkt, denn einige zwielichtige Fahrgäste werden auf „Sunny“ aufmerksam. Durch „Sunnys“ Unachtsamkeit gelingt es diesen sogar, in die WG einzubrechen.  

GZSZ-Star Valentina Pahde

„Sunny“ bekommt von alledem nichts mit, doch in der WG läuft sie den Einbrechern über den Weg. Kann sich „Sunny“ aus dieser brenzligen Situation befreien? Und wie werden die anderen WG-Bewohner auf den Einbruch reagieren? 

Doch nicht nur „Sunny“ kommt bei GZSZ in eine brenzlige Situation, auch „Nihat“ (Timur Ülker, 29) weiß nicht mehr weiter. Er hatte in einem Sekretär mehrere Goldmünzen gefunden, allerdings hat er „Tuner“ (Thomas Drechsel, 32) und „Paul“ (Niklas Osterloh, 29) nichts davon erzählt. Als der Fund ans Licht kommt, sind „Tuner“ und „Paul“ sauer. Kann „Nihat“ die beiden doch noch beschwichtigen? 

Wie es bei GZSZ weitergeht, erfahrt ihr in einer neuen Folge um 19.40 Uhr bei RTL.