Bei GZSZ will „Karla“ (Janina Kranz, 24) unbedingt mit auf ein Fashion-Event. Um „Sunny“ (Valentina Pahde, 24) auszuschalten und für diese einspringen zu können, verabreicht „Karla“ „Sunny“ Abführmittel. Mit Bauchschmerzen muss die Blondine nun daheim bleiben und „Karla“ bekommt, was sie wollte.

„Karla“ genießt das Event mit „Emily“

Gemeinsam mit „Emily“ (Anne Menden, 33) genießt sie den Abend und denkt gar nicht mehr über die kränkelnde „Sunny“ nach. Doch dann bekommen die beiden eine Nachricht, dass „Sunny“ im Krankenhaus liegt und in Lebensgefahr schwebt.

Sofort plagt „Karla“ das schlechte Gewissen und sie eilt mit „Emily“ ins Krankenhaus. Noch ahnt niemand etwas von der Giftattacke. Die Freunde vermuten hinter den Magenproblemen einen allergischen Schock.

GZSZ-„Sunny“ in Lebensgefahr

Doch der Gesundheitszustand von Studentin „Sunny“ bleibt nach wie vor ungewiss. Bereits vor wenigen Monaten hatte GZSZ- „Sunny“ einen Zusammenbruch, sie stürzte nach der Silvesternacht ab und verfiel dem Drogenkonsum, was sogar aufflog.

Ob es auch dieses Mal Entwarnung für „Sunny“ gibt und ob jemand „Karla“ auf die Schliche kommt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ um 19.40 Uhr auf RTL.