• Home
  • TV & Film
  • GZSZ-Star Valentina Pahde: „Ich komme gerne an meine Grenzen“

GZSZ-Star Valentina Pahde: „Ich komme gerne an meine Grenzen“

Valentina Pahde ist als „Sunny“ bei GZSZ zu sehen
30. Oktober 2019 - 17:02 Uhr / Tina Männling

Schon seit 2015 steht Valentina Pahde als „Sunny“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera. Im Interview mit „Promipool“ sprach Valentina über die Herausforderungen der letzten Monate und was sie lieber spielt. 

Für „Sunny“ läuft es bei GZSZ endlich wieder gut. In den vergangenen Monaten hatte die Blondine mit ihrer Drogenabhängigkeit zu kämpfen, mittlerweile ist sie wieder clean. Schauspielerin Valentina Pahde (25) sprach im Interview mit „Promipool“ über diese Zeit in „Sunnys“ Geschichte und verrät, was sie sich für die Zukunft bei GZSZ wünscht.

„Promipool“: Hallo Valentina, wie gefällt dir „Sunnys“ Leben gerade? 

Valentina Pahde: Ich freue mich immer auf neue Geschichten und die Schwärmerei für „Nihat“ musste einfach mal sein, da es etwas Leichtes und Unverfangenes für „Sunny“ war, das sie auch nach den ganzen tragischen Ereignissen in der Vergangenheit gebraucht hat. 

Damit meinst du ja sicherlich auch ihre Drogenabhängigkeit. Was spielst du denn lieber, „Sunnys“ Drogeneskapaden oder ihr heutiges Leben? 

Schauspielerisch war „Sunnys“ Drogenzeit natürlich eine größere Herausforderung für mich, als „normale“ Alltagsgeschichten zu spielen. Ich komme gerne an meine Grenzen und probiere Neues aus, aber vom Image her ist es schön zu sehen, dass „Sunny“ wieder die „alte“ und positive junge Frau ist - so wie wir sie kennen und lieben. 

GZSZ-Star Valentina Pahde zeigt ihre neue Frisur

Wo wir gerade von Liebe sprechen, wie sieht es denn mit der großen Liebe bei „Sunny“ aus? 

Oh, da will ich mich auf keinen Fall zu sehr aus dem Fenster lehnen. In einer täglichen Serie ist es fast so wie im echten Leben. Männer kommen und gehen, aber interessant ist es, wenn der richtige bleibt. 

Was wünschst du dir denn für ihre Zukunft? 

Weiterhin viele spannende Geschichten. Ich persönlich finde Action mega gut für „Sunny“ und ich spiele solche Szenen und Stränge sehr gerne. Also, es darf gerne mal wieder knallen bei GZSZ.  

Alles hat ja bekanntlich ein Ende. Wenn es irgendwann so weit ist, wie stellst du dir das perfekte Ende von GZSZ vor? 

Darüber will ich momentan nicht nachdenken. Ich bin mir aber sicher, dass sich unsere Autoren etwas Besonderes ausdenken würden. (lacht) 

Vielen Dank für das Gespräch!