• Home
  • TV & Film
  • GZSZ „Philip“ bekommt sein Gedächtnis zurück

GZSZ „Philip“ bekommt sein Gedächtnis zurück

Jörn Schlönvoigt ist bei GZSZ als „Philip“ zu sehen
14. Februar 2019 - 15:01 Uhr / Tina Männling

Nach einem folgenschweren Unfall konnte sich „Philip“ bei GZSZ an nichts mehr erinnern. Lange war sich der Arzt nicht sicher, wer er eigentlich ist, nun kommt sein Gedächtnis plötzlich zurück - mit ungeahnten Folgen für alle bei GZSZ.

Auf diesen Moment haben die Fans von GZSZ sicher lange hingefiebert. Nachdem „Philip“ sich nach einem Streit mit „Laura“ schwer verletzte, waren alle seine Erinnerungen weg. Der Arzt baute sich anschließend ein neues Leben auf und verließ die Hauptstadt sogar für eine Weile.  

„Philip“ erinnert sich bei GZSZ wieder

Seit einigen Wochen ist Jörn Schlönvoigt (32) alias „Philip“ wieder bei GZSZ zurück, seine Serienpause hatte der GZSZ-Darsteller mit seiner Frau Hanna und der gemeinsamen Tochter verbracht. Viele Fans hofften, dass „Philip“ bei seiner Rückkehr wieder sein Gedächtnis zurückhaben würde, allerdings wurden sie damals enttäuscht.  

Am Dienstag kommt „Philip“ jedoch in eine ähnliche Situation wie vor seinem Unfall – und plötzlich sind seine Erinnerungen wieder da. Ein Schock für „Philip“, wie Darsteller Jörn Schlönvoigt im Interview mit RTL verrät: „Es ist so ein großer Schock für ,Philip’ gewesen, dass diese ganzen Informationen auf ihn einprasseln.“ 

Doch „Philip“ wird erst einmal nicht zu seinem alten Ich zurückkehren. Nach so einer Erfahrung ist man nie wieder zu 100 Prozent der Alte. Er wird eine Mischung aus beidem sein“, erklärt Jörn.   

Wie es bei GZSZ weitergeht, erfahrt ihr immer wochentags um 19.40 Uhr bei RTL und bei uns in der GZSZ-Vorschau.