• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Heute kehrt „Tanja“ nach sieben Jahren zurück

GZSZ: Heute kehrt „Tanja“ nach sieben Jahren zurück

Senta-Sofia Delliponti 
11. August 2020 - 16:26 Uhr / Sophie Karadachy Ranal

In letzter Zeit mussten wir leider von mehreren GZSZ-Darstellern Abschied nehmen. Endlich aber gibt es gute Neuigkeiten: Dieser Star kehrt zur beliebten deutschen Daily zurück.

Senta-Sofia Delliponti (30) dürfte vielen noch als „Lillys“ Halbschwester „Tanja Seefeld“ aus GZSZ bekannt sein. Die rebellische Tochter von „Maren Seefeld“ wird nach sieben Jahren wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen sein. Hier verraten wir euch alles, was ihr über das Mega-Comeback wissen müsst.

GZSZ: Senta-Sofia Delliponti alias „Tanja“ ist zurück

Am 11. August ist es so weit: Senta-Sofia Delliponti (30) alias „Lillys“ Halbschwester „Tanja Seefeld“ ist zurück. Offiziell verließ „Tanja“ 2013 den Berliner Kiez, um einen Neustart in Australien zu wagen.

Wie „Tanja Seefeld“ wohl zu GZSZ zurückkehren wird? Senta-Sofia Delliponti verriet der „Bild“: „Tanja war in Australien und hat zum Schamanismus gefunden. Es sind ja Jahre vergangen, sie ist erwachsener geworden.“ „Tanja“ habe mitbekommen, dass „Alexander“ verstorben ist und es der Familie nicht gut gehe. Darum habe sie ihre Band, die sie jetzt hat, überredet, nach Berlin zu kommen. Dort taucht sie dann auch wieder bei den „Seefelds“ auf.

So kommt „Tanja“ am Mittwoch nach Berlin

Was am Mittwoch bei GZSZ passiert: „Lilly“ und „Jonas“ machen sich Sorgen um „Maren“. Schon länger haben sie von ihr nichts mehr gehört. Dann bekommen sie vermeintlich Entwarnung und „Lilly“ scheint beruhigt. Doch sie selbst hat „Alex'“ Tod noch nicht wirklich verarbeitet. Als sie eine an sie adressierte Geburtstagskarte von ihm findet, bricht sie zusammen. Plötzlich bekommt sie Beistand: Ihre Schwester „Tanja“ ist da.

In Berlin angekommen, möchte „Tanja“ mit „Jonas“ eine private Geburtstagsparty für ihre Schwester auf die Beine stellen. „Lilly“ tut die Nähe ihrer Geschwister gut. Zusammen wollen sie für „Maren“ stark sein. „Lilly“ vergisst kurz sogar ihre Trauer – bis sie ein alarmierender Anruf erreicht…

GZSZ: Ein Comeback und vier Ausstiege

Zum Glück also gibt es bei GZSZ nicht nur Schauspieler-Abschiede zu betrauern. Gleich vier GZSZ-Darsteller steigen dieses Jahr nämlich aus der Serie aus: „Robert“ (Nils Schulz), „Shirin“ (Gamze Senol) und „Brenda“ (Annabella Zetsch) werden nur noch bis zum Sommer 2020 bei GZSZ zu sehen sein.

Clemens Löhr, der seit 2009 „Alex Cöster“ verkörperte, ist ebenfalls nicht mehr auf den Bildschirmen zu sehen, dafür aber wenigstens hinter der Kamera. Er wird in Zukunft in der Regie der Serie arbeiten.