• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Gibt „Katrin“ „Anni“ doch eine Chance?
23. August 2018 - 15:01 Uhr / Sophia Beiter
Sie vermissen sich

GZSZ: Gibt „Katrin“ „Anni“ doch eine Chance?

Tayfun Baydar

Tayfun Baydar wurde bei GZSZ bekannt

Bei GZSZ dreht sich das Liebeskarussell weiter. „Katrin“ hat „Anni“ eine eindeutige Abfuhrt erteilt. Während „Anni“ ihre Trauer beim Feiern vergessen will, wird „Katrin“ klar, dass sie „Anni“ schrecklich vermisst. Ob es für die Liebe der beiden doch noch eine Chance gibt?

In der neuen GZSZ-Folge ist der große Herzschmerz da: „Anni“ (Linda Marlen Runge, 32) hat schrecklichen Liebeskummer. Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie auf einem Festival „Katrin“ (Ulrike Frank, 49) und ihr gebrochenes Herz zu vergessen. 

Das Festival, auf dem auch „Tuner“ (Thomas Drechsel, 31) auf die womöglich schwangere „Jule“ (Luise von Finkch, 24) trifft, beginnt zunächst schleppend, wird aber dann ein voller Erfolg. „Anni“ lässt es so richtig krachen. Sie verbringt eine durchfeierte Nacht, in der ihren Liebeskummer zumindest für kurze Zeit verdrängen kann. 

Katrin dagegen geht es gar nicht gut. Sie bemerkt, dass sie „Anni“ ziemlich vermisst und ständig an sie denken muss. Das fällt auch anderen auf. Schließlich spricht sie „Maren“ (Eva Mona Rodekirchen, 42) an und „Katrin“ kann sich ihr gegenüber zumindest ein wenig öffnen.

GZSZ: Versuchen es „Katrin“ und „Anni“ noch einmal miteinander?

„Maren“ erkennt, dass sowohl „Katrin“ als auch „Anni“ sehr unter der Trennung leiden. Sie versucht „Katrin“ zu überreden, sich einen Ruck zu geben und es mit „Anni“ zu versuchen. „Katrin“ spürt, dass sie „Anni“ gerne um sich hat und dass sie eigentlich wirklich gerne mit ihr zusammen ist. Doch ob sie es wirklich schaffen wird, einen Schritt auf „Anni“ zuzugehen?

Wer GZSZ nicht verpassen und erfahren will, wie es zwischen „Katrin“ und „Anni“ weitergeht, der muss werktags um 19.40 Uhr auf RTL schalten.