• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Finden „Sunny“ und „Katrin“ „Gerner“ rechtzeitig?
20. August 2018 - 16:02 Uhr / Franziska Heidenreiter
Im Wettlauf gegen die Zeit

GZSZ: Finden „Sunny“ und „Katrin“ „Gerner“ rechtzeitig?

Wolfgang Bahro GZSZ

GZSZ-Darsteller Wolfgang Bahro

In der heutigen Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ geht es um Leben und Tod. Nachdem „Jo Gerner“ nicht von der Geldübergabe zurückgekommen ist, sind „Sunny“ und „Katrin“ stark beunruhigt und machen sich auf den Weg in den Wald, um nach dem Anwalt zu suchen.

Seitdem auf Instagram ein rätselhaftes Video gepostet wurde, das „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 57) lebendig begraben zeigt, fragen sich die GZSZ-Fans, ob „Jo“ sterben wird. Wie man jetzt weiß, hat sich der Anwalt auf den kriminellen „Keller“ (Aaron Thiesse, 38) eingelassen, mit dem er sich für eine Geldübergabe im Wald getroffen hat.

„Sunny“ und „Katrin“: Sie finden „Jos“ Auto

Dort hat „Keller“ auf „Jo“ geschossen und ihn anschließend lebendig begraben. Als „Jo“ von der Geldübergabe nicht zurückkehrt, zögern „Sunny“ (Valentina Pahde, 23) und „Katrin“ (Ulrike Frank, 49) nicht lange und begeben sich auf die Suche nach ihm.

Dabei werden sie auch fündig. Im Wald entdecken die beiden nicht nur „Jos“ verlassenes Auto, sondern auch Blutspuren auf dem Boden. Ob „Sunny“ und „Katrin“ „Jo Gerner“ retten können, seht ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL.