• Home
  • TV & Film
  • GZSZ „Emily“ und „Paul“: Traumhochzeit mit Hindernissen

GZSZ „Emily“ und „Paul“: Traumhochzeit mit Hindernissen

Anne Menden verkörpert bei „GZSZ“ die „Emily Höfer“

Endlich ist es so weit! Bei GZSZ steht am Donnerstag die Traumhochzeit von „Emily“ und „Paul“ an. Trotz einiger Schwierigkeiten haben die beiden Verliebten einen wunderschönen Tag und strahlen auf den Hochzeitsfotos über beide Ohren.

Nachdem sich „Emily“ (Anne Menden, 32) und „Paul“ (Niklas Osterloh, 29) im März mit einem Holzring verlobt hatten, geben sie sich in der heutigen Folge endlich das Jawort. Jedoch verläuft der Tag der Trauung nicht ohne Hindernisse. So sagte „Philip“ (Jörn Schlönvoigt, 32) den Besuch der Hochzeit zunächst ab, weil er sich wegen seines Gedächtnisverlustes unwohl fühlen würde. 

Zum anderen stecken „John“ (Felix von Jascheroff, 35) und „Shirin“ (Gamze Senol, 25) in Singapur fest. „Philip“ taucht dann aber glücklicherweise doch noch auf und führt „Emily“ zum Altar. Trotz aller Probleme wird es am Ende die erhoffte emotionale Traumhochzeit. So rührt ein Video, in dem „Philip“ vor seinem Unfall dem Paar gratulierte, alle zu Tränen.

Die wunderschöne Kulisse auf einem Schloss in Berlin tut ihr übriges, um den Tag zu einem ganz besonderen zu machen. Im Interview mit RTL bestätigt dies auch Niklas Osterloh: „Unsere Ausstattung hat wirklich klasse Arbeit geleistet. Die Kollegen haben mit viel Liebe einen Schlossgarten dekoriert und in eine rosa Märchenwelt verwandelt.

Die romantische Hochzeitsfolge von GZSZ seht ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL.