GZSZ: Ein Kind für „Felix" und „Laura"?

Der GZSZ-Cast

Das GZSZ-Pärchen „Laura“ und „Felix“ legte in den vergangenen Wochen ein rasantes Liebestempo vor. Noch im Herbst stand in der Schwebe, ob die beiden Bösewichte überhaupt zusammenfinden. Dann folgte die Blitz-Hochzeit im Dezember. Soll nun ein Baby die Liebe zwischen den beiden krönen? 

„Felix“ (Thaddäus Meilinger, 36) und „Laura“ (Chryssanthi Kavazi, 30) sind bei GZSZ jetzt ein Paar. Obwohl die beiden nicht zu den Sympathieträgern im GZSZ-Universum zählen, fanden sie sich. In der Adventszeit läuteten bereits die Hochzeitsglocken – steht im neuen Jahr nun gemeinsamer Nachwuchs ins Haus?

GZSZ: „Laura“ ist erleichtert

Vorerst wird wohl keine Baby-Bombe platzen, denn der aufkommende Verdacht bestätigt sich nicht. „Laura“ fällt ein Stein vom Herzen, doch in „Felix“ keimt nach diesen Neuigkeiten nur ein umso größerer Kinderwunsch auf. Er kann sich definitiv Kinder mit „Laura“ vorstellen.

Aber die Erleichterung seiner Frau hat einen ziemlich traurigen Grund: „Laura“ musste ohne ihre eigene Mutter aufwachsen, weshalb sie nun auch selbst keinen Nachwuchs möchte. Zu groß sind die Wunden der Vergangenheit. 

Hält die junge Ehe von „Laura“ und „Felix“ dieser Belastung stand? Ob vielleicht dieses Jahr doch ein Baby den GZSZ-Cast bereichern wird, erfahrt ihr werktags um 19.40 Uhr auf RTL.