• Home
  • TV & Film
  • GZSZ-Drehpause vorbei: So geht es mit der RTL-Serie weiter

GZSZ-Drehpause vorbei: So geht es mit der RTL-Serie weiter

Der GZSZ-Cast
20. April 2020 - 15:02 Uhr / Joya Kamps

Fans dürfen sich freuen: Die unfreiwillige GZSZ-Drehpause wegen eines positiven Coronafalls hat endlich ihr Ende gefunden. Damit kann die Produktion der Serie ganz normal weiterlaufen.

Wie eine Sprecherin der Produktionsfirma UFA Serial Drama am Montagmorgen bekanntgab, werde der Drehbetrieb von GZSZ fortgesetzt. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Studio und auf abgeriegeltem Gelände dürfen die „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Stars wieder ihr Können unter Beweis stellen.

GZSZ: Die Drehpause nimmt ein Ende

Unter aktuellsten, genauesten und strengsten Hygienemaßnahmen, die so mit Arbeitsschutzfachleuten im Einzelnen abgesprochen sind, werden die Dreharbeiten nun ab sofort fortgesetzt“, teilte die Sprecherin der Produktionsfirma UFA Serial Drama mit.

Am 8. April musste die Produktion der Erfolgsserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in die Zwangspause gehen. Grund dafür war das positive Covid-19-Testergebnis eines Mitarbeiters am Drehset.

GZSZ-Jubiläumsfolge steht kurz bevor

Von der Drehpause haben die GZSZ-Fans allerdings nicht allzu viel mitbekommen, da die Serie trotz Coronakrise weiter lief - der Sender hatte genügend Folgen in petto. Anders hingegen sieht es bei ARD-Serien wie „Rote Rosen“ oder „Sturm der Liebe“ aus - dort weicht der Sender auf Wiederholung bereits gelaufener Episoden aus.

Einen weiteren Grund zur Freude dürften GZSZ-Fans kommende Woche haben: Am 29. April feiert die Serie ein Jubiläum mit der 7000. Folge, welche dann in Spielfilmlänge läuft. Die Dreharbeiten hierzu fanden bereits im Februar des Jahres statt und waren deshalb nicht von der Zwangspause betroffen.