• Home
  • TV & Film
  • „Grill den Henssler“: Es fließen Tränen in der Show

„Grill den Henssler“: Es fließen Tränen in der Show

Annie Hoffmann ist in der neuen „Grill den Henssler“-Staffel als Moderatorin zu sehen

10. Mai 2019 - 10:21 Uhr / Julia Krinner

Nach zweijähriger Pause feierte Steffen Henssler kürzlich sein Comeback bei VOX mit der Kochshow „Grill den Henssler“. In der zweiten Ausgabe muss er sich unter anderem gegen seinen ewigen Herausforderer Detlef Steves am Herd beweisen. Die beiden sind über ihr Wiedersehen so erfreut, dass in der Sendung sogar die Tränen fließen.

Am kommenden Sonntag strahlt VOX die zweite Folge der neuen Staffel „Grill den Henssler“ aus. Auch Doku-Soap-Star Detlef Steves (50) ist wieder mit von der Partie, um sich mit Steffen Henssler (47) am Herd zu messen. Er tritt bereits zum zehnten Mal gegen den Profikoch an.

Dementsprechend rührend fällt das Wiedersehen der beiden Dauerrivalen aus. Die Zuschauer dürfen sich auf Emotionen, Freudentränen und sogar ein Liebesgeständnis gefasst machen.

Nicht der erste Tränenausbruch bei „Grill den Henssler“

Schon 2017 flossen bei Detlef Steves die Tränen, als sich Steffen Henssler bei der damals letzten Ausgabe von „Grill den Henssler“ verabschiedete, um zum Konkurrenzsender ProSieben zu wechseln. Dabei ist der sympathische Reality-TV-Star doch eigentlich für seine legendären Wutausbrüche bekannt.

Seine Fans kennen Detlef Steves mit Glatze

Grillt Detlef Steves den Henssler beim zehnten Versuch?

Wir sind gespannt, ob Steves den Henssler in seinem zehnten Anlauf nun endlich an die Wand kochen kann. Dieser Triumph ist ihm bis jetzt noch nie ohne Hilfe gelungen. In der kommenden Folge am Sonntag um 20.15 Uhr fordert er Henssler mit dem Dessert, Crêpes mit Bananenquark und Portwein-Zabaglione heraus.

Neben Detlef Steves steigen auch Comedian Thomas Hermanns und die ehemalige Profifechterin Britta Heidemann gegen den Hamburger Spitzenkoch Steffen Henssler in den Ring.  

In der ersten Folge von „Grill den Henssler“ kam es bereits zu Schlagzeilen, als Bario Barth die Show vorzeitig abbrach.