• Home
  • TV & Film
  • Grammy Awards 2017: Prince und George Michael werden geehrt
9. Februar 2017 - 11:32 Uhr / Hanna Beck
Verstorbene Musik-Legenden

Grammy Awards 2017: Prince und George Michael werden geehrt

Prince und George Michael werden bei den Grammys 2017 geehrt

Prince und George Michael werden bei den Grammys 2017 geehrt

Im Jahr 2016 sind die Musik-Legenden Prince und George Michael viel zu früh gestorben. Jetzt hat die Recording Academy, die Veranstalter der Grammy Awards, bekanntgegeben, dass zu Ehren der beiden Weltstars für die Grammy Verleihung 2017 etwas ganz Besonderes geplant ist.

Am 12. Februar 2017 werden zum 59. Mal die Grammy Awards im Staples Center von Los Angeles verliehen. Wie jetzt offiziell bestätigt wurde, sollen bei der Verleihung die beiden Musik-Legenden Prince (†57) und George Michael (†53) geehrt werden.

Auch zu Lebzeiten hatten die beiden Musiker bereits die Ehre die begehrten Preise mit nach Hause zu nehmen. George Michael erhielt zwei Auszeichnungen, Prince nahm sogar gleich sieben Trophäen mit nach Hause. „George Michael und Prince waren Pop-Ikonen, die eine seltene musikalische Genialität präsentierten und eine außergewöhnliche Ausstrahlung besaßen,“ so Neil Portnow, Präsident und CEO der Recording Academy. Wie genau die Ehrung der beiden Superstars aussehen soll, verriet die Academy noch nicht.

Prince ist am 21. April 2016 im Alter von 57 Jahren an einer Überdosis Schmerzmittel gestorben. Die Pop-Ikone George Michael starb am 25. Dezember 2016 im Alter von nur 53 Jahren.