• Home
  • TV & Film
  • „Goodbye Deutschland“: Das wird in dem Jens-Büchner-Special gezeigt

„Goodbye Deutschland“: Das wird in dem Jens-Büchner-Special gezeigt

Kurz vor seinem Tod wurde Jens Büchner noch einmal Opa

Im November letzten Jahres verstarb Jens Büchner überraschend an Lungenkrebs. Der Sänger bekommt im März sein eigenes „Goodbye Deutschland“-Special, in dem nicht nur Jens Büchners letzte Tage zu sehen sein sollen.  

Bis kurz vor seinem Tod im November 2018 wurde Jens Büchner (†49) von einem „Goodbye Deutschland“-Kamerateam begleitet. Dieses war dabei, als Jens ins Krankenhaus eingeliefert wurde und es ihm immer schlechter ging. Nun steht fest, dass „Goodbye Deutschland“ Bilder aus den letzten Lebenstagen von Jens Büchner zeigen wird.  

Jens Büchner und Daniela Büchner auf dem roten Teppich

„Goodbye Deutschland“ zeigt Folge zu Jens Büchner

In einem Special der Auswanderer-Sendung können die Fans Jens Büchner noch einmal sehen und sich von ihm verabschieden. Doch nicht nur diese Szenen aus Jens’ Leben werden Bestandteil des Specials sein, auch Freunde und Wegbegleiter des Sängers werden über ihn sprechen.  

Am meisten trauert die Familie von Jens Büchner um den Auswanderer. Daniela Büchner (41) lebt nach wie vor auf Mallorca und kümmert sich um die gemeinsamen Kinder des Paares sowie ihre Kinder aus einer früheren Beziehung. Daniela hat sich sogar ein Tattoo für Jens stechen lassen.

Worum es im Jens Büchner-Special von „Goodbye Deutschland“ noch gehen wird, erfahrt ihr im Video.