• Home
  • TV & Film
  • GNTM-Finale ohne Heidi Klum? Das könnte passieren

GNTM-Finale ohne Heidi Klum? Das könnte passieren

Heidi Klum beim „America's Got Talent“ Staffel 15 Kickoff
7. Mai 2020 - 10:13 Uhr / Andreas Biller

Die Kandidatinnen im GNTM-Finale müssen sich wirklich auf eine außergewöhnliche Show einstellen. Nicht nur, dass auf eine aufwendige Produktion in der Lanxess-Arena verzichtet wird, jetzt soll auch noch Heidi Klum fehlen.

Das GNTM-Finale steht kurz bevor und schon jetzt wird klar: Dieses Jahr wird wegen des Coronavirus alles anders. Die wohl größte Veränderung: Eine Teilnahme Heidi Klums (46) scheint nach aktuellem Stand immer unwahrscheinlicher.

Darum fehlt Heidi Klum wohl beim GNTM-Finale

Die „Germany's Next Topmodel“-Chefin wohnt bekanntlich in Los Angeles und müsste daher nach Deutschland fliegen. Das Problem dabei: Anschließend müsste sie zwei Wochen in Quarantäne - ausgenommen von dieser Regelung sind nur Dienstreisen unter 72 Stunden.

Bei den ganzen Proben, die für eine derartige Show stattfinden müssen, ist man aber locker bei fünf Tagen. Wie die „Bild“ berichtet, arbeite man derzeit bei ProSieben an einer Show, an der Heidi nicht teilnimmt. Wie das Ganze aussehen könnte, verraten wir euch im Video.

GNTM Finale

Schon vor einiger Zeit gab der Münchner Sender bekannt, dass das GNTM-Finale 2020 anders wird als die Jahre zuvor. So wird von der Lanxess-Arena in Köln auf ein kleines Studio gewechselt und das Publikum weggelassen.

Zu der Veränderung sagte Heidi Klum vor wenigen Wochen: „Es ist super schade, dass wir das GNTM-Finale nicht in einer riesigen Halle mit Publikum feiern können. Aber der Schutz der GNTM-Fans ist wichtiger. Wir werden uns trotzdem wilde, große, verrückte Dinge ausdenken, damit das Finale richtig viel Spaß macht. Danke für euer Verständnis“.