Wie bitte? GNTM-Finale startet schon heute

GNTM Finale
15. Mai 2020 - 11:30 Uhr / Andreas Biller

Das GNTM-Finale 2020 rückt immer näher. Dieses Jahr wird aufgrund der Coronakrise allerdings keine riesige Show daraus, sondern das Ganze wird im kleinen Kreis abgehalten und auch Heidi Klum wird fehlen. Hier erfahrt ihr alles zum GNTM-Finale 2020.

Nur noch wenige Wochen bis zum GNTM-Finale 2020. Am 21. Mai entscheidet Heidi Klum mittlerweile zum 15. Mal, wer „Germany's Next Topmodel“ wird. Allerdings werden die übrig gebliebenen Kandidatinnen Maureen, Jacky, Lijana und Sarah dieses Jahr nicht von einem riesigen Publikum gefeiert und auch Heidi wird fehlen.

Update 15. Mai: Das gab es noch nie bei GNTM: Das große Finale startet bereits heute. Eigentlich sind die vier Finalistinnen davon ausgegangen, für ein Interview beim „Sat.1 Früstücksfernsehen“ eingeladen worden zu sein, doch es kam alles anders. Plötzlich meldete sich keine geringere als Heidi Klum aus Los Angeles zu Wort und verkündete, dass das GNTM Finale 2020 genau in diesem Moment starte. 

Auf Maureen, Jacky, Lijana und Sarah warte draußen vor dem Studio ein Schiff mit einem sehr bekannten Fotografen - das Final-Shooting steht also an. Es bleibt spannend, welche Überraschungen Heidi noch bereithält.

GNTM-Finale 2020 ohne Publikum und ohne Heidi

Wie ProSieben bereits Mitte März bekanntgab, wird das GNTM-Finale 2020 ganz anders ablaufen. Der Münchner Sender lässt die letzte Folge der Staffel statt in der Lanxess Arena in Köln in einem Fernsehstudio drehen.

„Wie einst in der ersten Staffel - im kleinsten Kreis“, so der Sender zu der nicht gerade überraschenden Entscheidung. Bereits andere große Shows wie DSDS und „The Masked Singer“ finden seit Wochen vor leeren Rängen statt.

Heidi Klum enttäuscht über Final-Änderung

Die GNTM-Chefin Heidi Klum (46) selbst wird auch nicht beim Finale dabei sein. In einer Pressemitteilung eine Woche vor der Ausstrahlung gab ProSieben bekannt, dass Klum nicht aus Los Angeles einfliegen wird und stattdessen zugeschaltet wird.

Heidi sagte im Vorhinein: „Dieses Jahr ist bei ‚Germany’s Next Topmodel‘ alles etwas anders. Ich entschuldige mich – ich kann leider nicht nach Berlin reisen. Daher mussten wir uns etwas anderes überlegen, um trotz der Pandemie ein spannendes und unterhaltsames Finale für meine Finalistinnen und für die Fans von #GNTM auf die Beine zu stellen. Ich werde live aus Los Angeles meine Siegerin küren. Das wird wieder ein sehr besonderer Moment.“

Wir sind gespannt, wie das GNTM-Finale 2020 sein wird und wer am Ende das Rennen macht. Noch sind einige Kandidatinnen nicht bei GNTM raus und können nach wie vor darauf hoffen, „Germany's Next Topmodel“ 2020 zu werden.

Die „Germany's Next Topmodel“-Chefin Heidi Klum äußerte sich bereits zu den Änderungen der sonst so groß zelebrierten Feier: „Es ist super schade, dass wir das GNTM-Finale nicht in einer riesigen Halle mit Publikum feiern können. Aber der Schutz der GNTM-Fans ist wichtiger. Wir werden uns trotzdem wilde, große, verrückte Dinge ausdenken, damit das Finale richtig viel Spaß macht. Danke für euer Verständnis.“