• Home
  • TV & Film
  • „Global Gladiators“: So waren die Quoten der ersten Folge
2. Juni 2017 - 13:01 Uhr / Marion Wierl
Ein Erfolg für ProSieben

„Global Gladiators“: So waren die Quoten der ersten Folge

Sechs von acht „Global Gladiators“-Teilnehmern: Oliver Pocher, Pietro Lombardi, Lilly Becker, Raul Richter,  Ulf Kirsten und Mario Galla

„Global Gladiators“-Teilnehmer

Sie haben ihre Sache gut gemacht, Raúl Richter, Larissa Marolt und alle weiteren Gladiatoren bei ProSiebens „Global Gladiators“. Schon die erste Show war ein satter Erfolg.

Das anzutretende Erbe war groß vergangenen Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben. Nach der abgeschlossenen diesjährigen „Germany’s Next Topmodel“-Staffel 2017 übernahm die Reality-Game-Show „Global Gladiators“ den heiß begehrten Sendeplatz. Zwei Promi-Teams, die in der Luft, zu Wasser oder auf dem Lande bei spannenden Challenges um den Sieg kämpfen und dabei rund um die Uhr gefilmt werden – so ist das Konzept der Show. Dabei können die Zuschauer Promis wie Lily Becker (40), Pietro Lombardi (24) oder Model Mario Galla (31) die Daumen drücken.

Und das haben bereits bei der Auftaktfolge satte 9,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen Zuschauer getan. Das waren laut „Quotenmeter“ rund 1,31 Millionen Leute. Über drei Stunden hinweg folgten sie den ersten von vielen weiteren Abenteurern der deutschen Promis auf dem afrikanischen Kontinent. Die Show wird dabei nicht von irgendeinem großen Medienunternehmen produziert, sondern von „FischWillWurm Media GmbH“. Zu sehen gibt es „Global Gladiators“ jetzt immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben.