• Home
  • TV & Film
  • „Gilmore Girls“: Das machen „Rory“, „Lorelei“ und „Luke“ heute

„Gilmore Girls“: Das machen „Rory“, „Lorelei“ und „Luke“ heute

Die Darsteller aus „Gilmore Girls“
21. Dezember 2018 - 19:03 Uhr / Anja Dettner

Die „Gilmore Girls“-Stars feierten in den 2000ern riesige Erfolge mit der beliebten Sere. Die Show wurde 2016 sogar für den Streaming-Service Netflix zurückgeholt. Doch was machen die „Gilmore Girls“-Stars eigentlich heute? 

Quirlige Figuren, schnelle Dialoge und Popkultur-Referenzen: Das sind die Dinge, die die „Gilmore Girls“ in den 2000ern so beliebt gemacht haben. Dabei konnten wir von den „Gilmore Girls“ sogar noch einiges lernen.

2007 wurde die Serie zum Schock und zur Trauer vieler Fans abgesetzt. Umso größer dann die Freude, als sie 2016 nochmal ein kleines Revival erlebte. Wir schauen zurück, was die Darsteller nach „Gilmore Girls“ gemacht haben.

Die „Gilmore Girls“ heute

Kaum zu glauben, dass „Rory Gilmore“ die erste große Rolle überhaupt für Alexis Bledel war. Schon während ihrer Zeit bei der Serie schnupperte sie Kinoluft und spielte in dem sehr erfolgreichen Teenie-Film „Eine für 4“ mit, der 2008 eine Fortsetzung bekam und bald weitergeführt werden soll.

Außerdem war Alexis Bledel immer mal wieder in Filmen und Serien wie „Mad Men“ zu sehen, bevor sie 2017 die Rolle der „Emily“ in der Serie „The Handmaid's Tale“ ergattert hat.

Was „Lorelai“ und „Luke“ von den „Gilmore Girls“ heute machen, erfahrt ihr im Video.