10 Fakten über

Gewusst? SIE war die erste Moderatorin des „Fernsehgartens“

Ilona Christen

Der „ZDF Fernsehgarten“ gehört für viele im Sommer einfach zum sonntäglichen Fernsehprogramm dazu. Wir verraten zehn spannende Fakten rund um die Show mit Andrea Kiewel.

Der „ZDF Fernsehgarten“ wird seit fast 40 Jahren ausgestrahlt. Seit 2000 – mit Unterbrechung – moderiert Andrea Kiewel (56) die Sendung. Im „Fernsehgarten“ erwarten die Zuschauer Show-Acts, witzige Spiele, Kulinarisches und jede Menge Humor. Wir haben für euch zehn spannende Fakten über die beliebte Fernsehsendung.

10 Fakten über den „ZDF Fernsehgarten“

  1. Was wäre der „Fernsehgarten“ ohne Andrea Kiewel? Aber wusstet ihr eigentlich, welchen Job die Moderatorin früher ausübte? Andrea Kiewel, auch Kiwi genannt, war früher Lehrerin. Sie unterrichtete Sport und Deutsch.
  2. Erinnert ihr euch noch an die allererste Moderatorin des Formats? Die erste Moderatorin der „ZDF Fernsehgartens“ war Ilona Christen, deren Markenzeichen ihre stets außergewöhnlichen Brillen waren.
  3. Auch den größten Fan aller Zeiten gibt es: Ihn begeistert die Sendung offenbar so sehr, dass er sich den „Fernsehgarten“ in Form eines Tattoos für immer auf seinem Arm verewigte. Auf seinem linken Unterarm ließ sich der Mann in schwarzer Schrift die Worte „Fernsehgarten“ und „treuster Fan aller Zeiten“ tätowieren. Daneben eines der Mainzelmännchen, die beim ZDF in den Werbepausen in kurzen Clips auftreten.
  4. Übrigens kommt auch der „ZDF Fernsehgarten“ nicht ganz ohne Zwischenfälle aus. Zu einem Eklat kam es 2012, als Schlagersänger Roland Kaiser beim „Fernsehgarten“ auftrat. Sein Live-Auftritt musste unterbrochen werden, weil Randalierer Parolen wie „Deutschland ist scheiße, ihr seid die Beweise“ riefen.
  5. Unvergessen bleibt der Eklat um Luke Mockridge aus dem Jahr 2019. Bei seinem Auftritt sorgte der Comedian für einen Skandal, denn er machte unter anderem Witze über alte Menschen und hüpfte wie ein Affe auf der Bühne herum. Moderatorin Andrea Kiewel schritt damals ein und unterbrach die Show. Später stellte sich heraus, dass es sich dabei um eine Aktion für Mockridges Sendung „Greatnightshow“ handelte.

Weitere interessante Fakten rund um den „ZDF Fernsehgarten“ gibt's im Video.