• Home
  • TV & Film
  • George Michael: Offizielle Todesursache bekanntgegeben
7. März 2017 - 15:02 Uhr / Sofia Schulz
Nun kann er endlich beerdigt werden

George Michael: Offizielle Todesursache bekanntgegeben

George Michael starb an einem Herzstillstand

George Michael starb an einem Herzstillstand

Nach rund zehn Wochen kann Superstar George Michael, der im vergangenen Dezember verstarb, bald endlich beerdigt werden. Sein Tod warf einige Zweifel auf und so musste die Familie die endgültige Obduktion abwarten. Nun ist klar: George starb eines natürlichen Todes.

Am 25. Dezember vergangenen Jahres starb Wham!-Star George Michael ganz plötzlich im Alter von nur 53 Jahren. Von Anfang an warf sein Tod einige Zweifel auf und obwohl bald feststand, dass es keine verdächtigen Umstände bei Michaels Tod gegeben hat, musste die endgültige Obduktion abgewartet werden. Jetzt, rund zweieinhalb Monate nach dem Tod des Musikers, kann die Familie endlich aufatmen und Michael bald beerdigen.

George Michael starb auf natürliche Weise

George Michael soll eines natürlichen Todes gestorben sein, das berichtet „Daily Mail“ unter Bezug auf den Gerichtsmediziner Darren Salter: „Die Untersuchungen zum Tod von George Michael und der endgültige Autopsie-Bericht sind abgeschlossen. Es wurde festgestellt, dass er eines natürlichen Todes gestorben ist und das aufgrund eines Herzmuskelleidens und einer Fettleber.“ Eine Fettleber ist meistens das Resultat von Übergewicht, allerdings kommt sie auch bei hohem Alkoholkonsum vor.

Wir hoffen, dass die Familie nun endlich gebührend Abschied von George Michael nehmen kann.