Hättet ihr das gewusst?

„Garfield“, „Shrek“ und Co.: Sie sprachen die Helden der Kindheit – Teil 2

Anke Engelke

Oft wird einem erst beim Lesen des Abspanns bewusst, wessen Stimme man gerade einen ganzen Film lang gehört hat. Hier ist eine Reihe von mehr oder weniger überraschenden Promi-Namen, die beliebte Filmfiguren synchronisiert haben.

Eine deutsche Komikerin, die gerne als Synchronsprecherin arbeitet, ist Anke Engelke. Sie wurde nicht nur durch ihre Sketch-Show „Ladykracher“ zum Kult.

Sie kennen wir auch als das Schwein „Wutz“ in „Urmel aus dem Eis“, als „Dorie“ in „Findet Nemo“ und „Findet Dorie“. Außerdem ist sie „Jane“ in dem Zeichentrickfilm „Tarzan“, „Marge Simpson“ in „Die Simpsons – Der Film“ oder das Känguru in „Horton hört ein Hu!“.

Diese deutschen Stars liehen Filmfiguren ihre Stimme

In „Urmel aus dem Eis“ findet sich ein sehr unerwarteter Name in der Liste der Synchronsprecher: Tatsächlich steckt Oliver Pocher hinter der Stimme von dem Schuhschnabel „Schusch“. Und Wigald Boning sprach „Professor Tibatong“. Ebenso unerwartet ist Bill Kaulitz der Sprecher von „Arthur“ in „Arthur und die Minimoys“.

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz

In „Playmobil: Der Film“ versammelte sich eine ganze Reihe an Promis, die sich erstmals als Synchronsprecher versuchten. Neben den erfahrenen Schauspielern Christian Ulmen und Matthias Schweighöfer alias „Del“ und „Rex Dasher“ sprachen auch berühmte Sänger zwei der „Playmobil“-Figuren. 

Michael Patrick Kelly ist der Piratenkapitän „Bloodbones“ und Beatrice Egli die „gute Fee“. Außerdem sprach die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich „Valera“ und der ehemalige Skispringer Felix Neureuther einen russischen Wissenschaftler.

Zusätzlich mit an Bord in dem Streifen war Ralf Schmitz, der des Öfteren als Synchronsprecher arbeitet. Seine Stimme kennen wir unter anderem aus „Kung Fu Panda“, wo er „Meister Crane“ spricht.

Zum Schluss noch ein wahrer Kindheitsheld, hinter dem sich eine Entertainment-Größe verbirgt: Dem Panda „Po“ verlieh kein Geringerer als Hape Kerkeling seine Stimme. Später synchronisierte Hape auch den Schneemann „Olaf“ in „Die Eiskönigin“.

Weitere deutsche Stars, die bereits Filmfiguren ihre Stimme liehen, seht ihr im ersten Teil unserer Zusammenfassung.

Zur Startseite