• Home
  • TV & Film
  • „Game of Thrones“-Set wird Touristen-Attraktion

„Game of Thrones“-Set wird Touristen-Attraktion

„Game of Thrones“

Um den Abschied der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ nicht zu schmerzhaft für die Zuschauer zu machen, hat sich der US-amerikanische Fernsehsender „HBO“ etwas ganz Besonderes überlegt. Die Filmkulissen sollen nämlich zur Touristen-Attraktion werden.

Die Fantasy-Fernsehserie „Game of Thrones“ endet 2019 mit der achten Staffel. Davor räumte die Serie jedoch noch einmal bei den Emmy Awards ab. Insgesamt waren es neun Preise - vier davon in Nebenkategorien.

Doch kein Grund zur Trauer. Der US-amerikanische Fernsehsender „HBO“ gab jetzt bekannt, dass die GoT-Kulissen in Zukunft zu Touristen-Attraktionen werden und von Fans besucht werden können.

„Game of Thrones“-Set kann besucht werden

Bereits jetzt werden in Nordirland zahlreiche Touren angeboten, bei denen die Besucher die beliebten Drehorte besuchen können. Da diese überwiegend im Freien liegen, sind sie frei zugänglich.

So können die Fans nun auch in die fiktive Welt ihrer Lieblingsserie eintauchen. Welche Plätze aus der Serie demnächst live bestaunt werden können und was es dort alles zu sehen gibt, erfahrt ihr hier im Video.