• Home
  • TV & Film
  • „Game of Thrones“ mit diesen Stars? Fast wäre es passiert

„Game of Thrones“ mit diesen Stars? Fast wäre es passiert

Der Cast von „Game of Thrones" bei der 70. Emmy-Verleihung
2. Mai 2019 - 20:30 Uhr / Julia Krinner

„Game of Thrones“ ist ein weltweites Phänomen. Viele der Darsteller konnten dank der erfolgreichen Fantasy-Serie ihren Durchbruch feiern. Für die Schauspieler, die sich gegen einen Auftritt in GoT entschieden, muss das besonders ärgerlich sein. Um wen es sich dabei handelt und was die Gründe für die „Game of Thrones“-Absage waren, erfahrt ihr im Video.

Von „Akte X“ zu „Game of Thrones“? Gillian Anderson soll eine Rolle in der Serie abgelehnt haben, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. Angeblich hätte sie die Rolle der „Cersei Lennister“ übernommen.

Auch dieser Action-Star wäre fast in der beliebten Fantasy-Serie gelandet: Charlie Hunnam hatte das Angebot bekommen, „Rhaegar Targaryen“ zu spielen, entschied sich jedoch für ein anderes Projekt.

Der Cast der Erfolgsserie „Game of Thrones“ auf dem Roten Teppich

Auch Sängerin Lilly Allen lehnte ihr „Game of Thrones“-Angebot ab

Lily Allen hatte sogar die Möglichkeit, an der Seite ihres Bruders Alfie in der Rolle der „Yara Greyjoy“ vor der „Game of Thrones“-Kamera zu stehen. Allerdings hielten sie unangebrachte Berührungen mit ihrem Bruder in einer Szene von der Zusage ab. 

Mit der finalen achten Staffel müssen sich „Game of Thrones“-Fans, zu denen auch Stars zählen, derzeit auf einiges gefasst machen. Sogar Hauptdarsteller Kit Harrington war vom „Game of Thrones“-Ende schockiert