• Home
  • TV & Film
  • „Game of Thrones“: Diese Stars lehnten eine Rolle ab

„Game of Thrones“: Diese Stars lehnten eine Rolle ab

Lily Allen

21. April 2019 - 14:14 Uhr / Lisa Levkic

Eine Rolle in „Game of Thrones“ ist für Schauspieler ein Hauptgewinn – denkt man. Tatsächlich gibt es aber einige Stars, die die Möglichkeit abgelehnt haben, Teil der extrem erfolgreichen Fantasy-Serie zu werden. 

Wenn man sich anschaut, wie viel die „Game of Thrones“-Stars pro Folge verdienen, wird einem schwindelig. Vor über zehn Jahren lief die Pilotfolge an und kaum jemand konnte sich damals ausmalen, was für ein Erfolg die Serie wird. Besonders nicht diese Promis, die eine Rolle darin abgeschlagen haben. 

Gillian Anderson (50) kennt man aus den beliebten Serien „Akte X“ und „Sex Education“. Die Schauspielerin hätte aber auch mit „Game of Thrones“ große Erfolge feiern können, denn angeblich sollte sie „Cersei Lennister“ spielen. Anderson soll abgelehnt haben, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. 

Lily Allen sagt „Game of Thrones“ ab

Lily Allen (33) kennt man vor allem als Sängerin der Hits „Smile“ oder „Fuck You“. Außerdem zählte sie zu Karl Lagerfelds (†85) Musen. Was viele nicht wissen: Ihr Bruder ist Alfie Allen (32), der in „Game of Thrones“ den „Theon Graufreud“ spielt.

Wie Lily Allen auf „Reddit“ verriet, wurde ihr eine Rolle an der Seite ihres Bruders angeboten. Sie sollte seine Schwester „Asha Graufreud“ spielen, konnte sich aber nicht mit einigen Inhalten und Sachen anfreunden, die sie spielen sollte.  

Mehr Rollenverweigerer von „Game of Thrones“ und weshalb Lilly Allen schlussendlich ablehnte, erfahrt ihr im Video.