• Home
  • TV & Film
  • „Game of Thrones“: Diese Schauspieler spielten den „Nachtkönig“

„Game of Thrones“: Diese Schauspieler spielten den „Nachtkönig“

Vladimir Furdik als „Nachtkönig“

3. Mai 2019 - 11:02 Uhr / Andreas Biller

Die Haut frierend kalt und seit Tausenden von Jahren gefroren, auf dem Haupt eine Krone aus Eiskristallen, die mit dem Kopf verschmolz. Die Augen stechend blau: Der „Nachtkönig“ bei „Game of Thrones“ ist eine furchterregende Erscheinung, doch wer steckt hinter der Maske?

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler! Wenn er zu sehen ist, weiß man als „Game of Thrones“-Zuschauer, dass man sich buchstäblich warm anziehen sollte: der „Nachtkönig“ (englisch: „Night King“). Die Jahrtausende alte Figur in der Kult-Serie war der ultimative Gegner von „Jon Snow“ (Kit Harington, 32) und „Daenerys“ (Emilia Clarke, 32).

„Game of Thrones“: Vladimir Furdik ist der „Nachtkönig“

Seit der sechsten „Game of Thrones“-Staffel ist Stuntman Vladimir Furdik (48) in der Rolle des todbringenden „Nachtkönigs“ zu sehen. Er war es auch, den die Kinder des Waldes in einem Rückblick von „Bran“ (Isaac Hempstead-Wright, 20) mit der Scherbe aus Drachenglas zum Anführer der Armee aus Untoten machen.

Vladimir Furdik aus „Game of Thrones“

Weshalb die „Game of Thrones“-Macher Vladimir Furdik für die Rolle einwechselten, wurde nicht gesagt. Nach der dritten Folge der achten Staffel hat aber auch Vladimir Furdik ausgedient. Der „Nachtkönig“ und mit ihm die Armee der Untoten ist Geschichte.

Richard Brake spielte in zwei „Game of Thrones“-Staffeln den „Nachtkönig“

Von der vierten bis zur fünften Staffel wurde die Figur von Richard Brake (54) gespielt. Er trat in den beiden Staffeln in nur zwei Folgen auf, darunter allerdings auch in der legendären „Hartheim“-Folge, in der er sämtliche Wildlinge, die „Jon“ nicht retten konnte, vor dessen Augen als willenlose Zombies wiederbelebt.

Richard Brake spielte den „Nachtkönig“ in „Game of Thrones“