• Home
  • TV & Film
  • „Game of Thrones“: Diese Fragen bleiben unbeantwortet

„Game of Thrones“: Diese Fragen bleiben unbeantwortet

Kit Harington alias „Jon Snow“
1. Juli 2019 - 19:01 Uhr / Nadine Miller

„Game of Thrones“ ist nach acht Staffeln vorbei. Die Fülle an Intrigen und Verstrickungen sind wichtiger Bestandteil des Fantasy-Epos. Nach dem großen Finale bleiben einige Handlungsstränge offen. Welche Fragen unbeantwortet sind, erfahrt ihr im Video.

Für Stehaufmännchen „Jon Schnee“ schließt sich der Kreis. Der einstige „Stark“-Bastard macht im Laufe der Serie einiges durch. Brutale Schlachten, getötete Familienmitglieder, selbst die eigene Wiederauferstehung. Im Finale tötet er sogar seine große Liebe „Daenerys“. „Dannys“ Tod gehört zu den schockierendsten Serien-Toden aller Zeiten.

„Game of Thrones“: „Jon Schnee“ muss zur Nachtwache – aber was ist seine Aufgabe dort?

Als Bestrafung muss „Jon Schnee“ wieder zur Nachtwache in den Norden. Doch was ist jetzt die Aufgabe der Nachtwache, da die Untoten und Weißen Wanderer vernichtet sind? Das bleibt bis zum Schluss ungeklärt.

„Der Winter naht“ ist das wohl berühmteste Zitat von „Game of Thrones“. Auf dem fiktiven Kontinent „Westeros“ herrscht ein brutales Klima. Die Winter sind unbarmherzig und ziehen sich über mehrere Jahre. Warum das so ist, wird man nie erfahren...