Der Schlagerstar wurde überrascht

Florian Silbereisen hat im Auto von seinem neuen DSDS-Job erfahren

Florian Silbereisen

Für DSDS-Zuschauer war Florian Silbereisen längst ein heißer Kandidat für einen Platz in der neuen Jury. Doch für ihn selbst kam die Nachricht ziemlich überraschend, er erfuhr von seinem neuen Job nämlich im Auto.

Bei RTL herrscht aktuell ein Umschwung. Der Sender verabschiedete sich bei „Das Supertalent“ und „Deutschland sucht den Superstar“ von der Jury und den Moderatoren. Damit ist klar: RTL braucht für seine Formate neue Jurymitglieder.

Bereits in den letzten Wochen wurde spekuliert, welche Stars Teil der neuen DSDS-Jury werden – das steht nun fest. Florian Silbereisen (39), Ilse DeLange (44) und Toby Gad (53) werden die Plätze von Dieter Bohlen (67) und Co einnehmen.

So überraschend erfuhr Florian Silbereisen von seinem Job als DSDS-Juror

Vor allem Florian Silbereisen war stark im Gespräch als neuer DSDS-Juror, er wusste allerdings selbst nichts davon, wie er der „Bild“ erzählte. Bevor am Mittwoch die neue Jury bekanntgegeben wurde, bekam der Schlagersänger einen Anruf mit der Bitte, nach München zu kommen.

Mein Tag war ganz anders geplant. Ich war noch in Österreich und hatte die Wanderschuhe schon an, da kam der Anruf, ob ich nach München kommen kann. Ich bin nach Hause gefahren und habe noch eine frische Unterhose eingepackt und bin losgefahren“, verriet er gegenüber „Bild“.

Pinterest
Florian Silbereisen sitzt 2020 in der DSDS-Jury

Als er im Auto auf dem Weg nach München war, wurde dann die Jury bekannt gegeben und Flori war immer noch ahnungslos. Daraufhin bekam er etliche Anrufe. „Ich musste das erst mal nachlesen. […] Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben, so frisch ist noch alles“, erzählte er weiter. „Ich bin überfordert mit der Gesamtsituation“, erklärte er.

Die Anfrage, ob er Juror sein wolle, kam schon vor einiger Zeit. Damals habe er sich darüber sehr gefreut und ihm war von Anfang an klar, dass er Teil der DSDS-Jury sein möchte: „Ich werde mich ab sofort auf DSDS vorbereiten. Ich durfte 2020 ja bereits teilnehmen und bin Dieter sehr dankbar. Und mir macht es Spaß, jungen Talenten unter die Arme zu greifen.“