• Home
  • TV & Film
  • Fehlentscheidung bei DSDS: Maite Kelly holt Kandidat zurück

Fehlentscheidung bei DSDS: Maite Kelly holt Kandidat zurück

Enrico Juniku bei DSDS
10. Februar 2021 - 10:00 Uhr / Isabel Neuber

Meistens ist sich die DSDS-Jury sicher, wer in den Recall kommt. Doch am Dienstag machten die Juroren der Gesangs-Show eine Ausnahme und holten einen Kandidaten für eine zweite Chance zurück auf die Bühne. 

Am Dienstagabend sangen sich die letzten DSDS-Kandidaten in den Recall. Unter ihnen der 19-jährige Enrico Juniku aus Nordrhein-Westfalen.  

Selbstbewusst trat der Sänger vor die Jury und nahm das Mikrofon in die Hand. „Ich hoffe, ich kann euch damit vom Hocker hauen“, sagte er und stimmte sogleich „Mama“ von Pop-Sänger Baci an. Was allerdings gleich auffiel: Enrico sang A-capella. 

Bei den Juroren kam das nicht so gut an. Dieter Bohlen (67) nannte es eine „Vollkatastrophe“, räumte dann ein, dass der junge Kellner eine „ganz gute Stimme“ habe. Der Gesang erinnere ihn ein wenig an Capital Bra. Es folgte ein Ja vom Chefjuror.  

Mike Singer (21), der durch YouTube und „The Voice Kids“ bekannt wurde, und Maite Kelly (41) ließen sich von Enricos Gesang jedoch nicht überzeugen und der junge Sänger bekam ein doppeltes Nein. Geknickt verließ der 19-Jährige die Bühne.  

Maite Kelly gibt Enrico Juniku eine zweite Chance 

Auf einmal kam Maite Kelly ins Grübeln. „Wenn ich drüber nachdenke, hätte ich ihn gern mit Playback gehört“, beteuerte die 41-Jährige.  

Die Sängerin fackelte nicht lange und holte Enrico Juniku kurzerhand auf die DSDS-Bühne zurück, damit er sich erneut beweisen konnte. Das einzige Problem: Der 19-Jährige hatte nur einen Song vorbereitet.  

Aber auch das ließ sich beheben und Enrico durfte den Text einfach vom Handy ablesen. Dieter Bohlen wünschte sich den Song „Roller“ von Apache und Enrico rappte sogleich los. Diesmal aber mit Playback. 

Die Jury war hin und weg. Von Dieter gab es den Daumen - Maite Kelly stand sogar auf und tanzte mit. Die zweite Chance zahlte sich aus: Enrico Juniku durfte in den Recall einziehen. Die Schlagersängerin entschuldigte sich im Nachhinein: „Verzeih mir, ich hab einen Fehler gemacht.“ Den Eintritt in die nächste Runde habe er Maite Kelly zu verdanken, so der 19-Jährige.