• Home
  • TV & Film
  • Fauxpas in der ersten Folge von „Bauer sucht Frau International“

Fauxpas in der ersten Folge von „Bauer sucht Frau International“

Inka Bause spricht über die diesjährige „Bauer sucht Frau“-Staffel

24. Juni 2019 - 14:32 Uhr / Fiona Habersack

Montagabend startet das „Bauer sucht Frau“-Spin-Off „Bauer sucht Frau International“. Sechs Landwirte aus aller Welt versuchen ihr Glück in der Liebe, darunter auch der 26-jährige Bio-Bauer Freddy aus Kanada. Doch für ihn startet „Bauer sucht Frau International“ alles andere als reibungslos.

Na, das geht ja gut los: Zum Start von „Bauer sucht Frau International“ laden die sechs Kandidaten ihre Auserwählten zu sich auf die Höfe ein. Bauer Freddy (26), der jüngste Teilnehmer der Staffel, hat jedoch ein paar Startschwierigkeiten.  

„Bauer sucht Frau International“: Freddy vergisst die Namen seiner Anwärterinnen 

Die Menge Liebes-Post, die er erhält, überrascht den Landwirt erst einmal. „Ich hätte vielleicht 10, 15, 20 Briefe geschätzt. Nie hätte ich so einen großen Stapel erwartet!“, erklärt er in der Sendung. Freddy, ganz überwältigt, hat nun die Qual der Wahl.

Nach langem Überlegen fällt die Entscheidung am Ende dann doch: Francis (26), Christin (28) und Jennika (28) dürfen zu Freddy nach Kanada kommen. Wenn es nur so einfach wäre, sich diese Namen zu merken! Für den 26-jährigen Farmer schier unmöglich. Er kann sich die Namen nur mühsam einprägen und vergisst sie andauernd.

„Bauer sucht Frau International“: peinlicher Start für Kandidat Freddy aus Kanada 

Kaum geht „Bauer sucht Frau International“ dann richtig los, tritt Freddy schon ins nächste Fettnäpfchen. Am Flughafen von Toronto empfängt er Bürokauffrau Francis. Ihren Namen kann er sich jetzt zwar merken, dafür scheint der Bio-Bauer ganz vergessen zu haben, dass an diesem Tag auch noch Francis’ Geburtstag ist.

Als diese ihn darauf anspricht, entgegnet Freddy: „Ja, das hab ich auch schon mitbekommen.“ Die Gratulation scheint der Landwirt vor lauter Aufregung glatt vergessen zu haben. Das bemerkt auch Geburtstagskind Francis und fragt lachend: „Ehrlich? Du hast mir ja gar nicht gratuliert!“ Schnell versichert Freddy: „Ich geb dir was, wenn wir zu Hause ankommen!“ 

Ob Freddy der Start bei seinen zwei anderen Auserwählten besser glückt und wie es den übrigen „Bauer sucht Frau International“-Kandidaten ergeht, seht ihr immer montags, um 20.15 Uhr auf RTL.