Der Action-Kracher

„Fast & Furious 9“: Geht es jetzt ins All?

„Fast & Furious 9“

Die „Fast & Furious“-Filme sind immer voll gepackt mit spektakulärer Action und krassen Stunts. Im neunten Teil soll es sogar ins Weltall gehen, darauf lässt auch der neueste Trailer schließen.

Gerade, als man dachte, die Action-Szenen in den „Fast & Furious“-Filmen könnten nicht mehr getoppt werden, wurde der neue Trailer des neunten Teils des Franchise, in dem auch Vin Diesels (53) Sohn zu sehen sein wird, veröffentlicht.

Lange kursierten Gerüchte, dass es in „Fast & Furious 9“ Szenen geben würde, die im Weltall spielen – jene Gerüchte scheinen wahr zu sein, wie der zweite Trailer jetzt vermuten lässt.

„Fast & Furious 9“ soll auch im Weltall spielen

Am Ende des Trailers von „Fast & Furious 9“ sind für einige Sekunden „Roman“, gespielt von Tyrese Gibson (42), und „Tej“, verkörpert von Ludacris (43), in offensichtlich selbst gebastelten Raumanzügen zu sehen. Mitsamt Astronautenhelmen sind die beiden wohl gerade dabei, einen gefährlichen Auftrag auszuführen.

Was außerdem darauf schließen lässt, dass unsere Action-Helden die Erde verlassen, ist, dass Regisseur Justin Lin (49) mit Wissenschaftlern in Kontakt getreten sein soll. Lin berichtete gegenüber „The Hollywood Reporter“, er habe etwas „über Treibstoff und Physik“ lernen wollen – essenzielle Komponenten der Raumfahrt.

Worauf Zuschauer sich im neunten „Fast & Furious“-Teil außerdem freuen können, erfahrt ihr im Video. Medienberichten nach soll der Streifen am 8. Juli 2021 in Deutschland Premiere feiern.

Zur Startseite