• Home
  • TV & Film
  • Fakten und Geheimnisse rund um „Der Bergdoktor“

Fakten und Geheimnisse rund um „Der Bergdoktor“

Der Cast des „Bergdoktors“

Seit Jahren gehört „Der Bergdoktor“ zu den beliebtesten Serien im deutschen Fernsehen Wir haben für euch einige Fakten und Geheimnisse rund um die ZDF-Serie gesammelt. Selbst große Fans von „Der Bergdoktor“ könnten jetzt überrascht werden. 

Denkt man an deutsche Arztserien, denkt man sofort an „Der Bergdoktor“. Seit 2008 ist Hans Sigl in der Rolle des „Bergdoktors“ zu sehen und behandelt als „Dr. Gruber“ seine Patienten. Auch wenn die Serie in Deutschland richtig bekannt ist, gibt es einige Fakten, die ihr bestimmt noch nicht wusstet.  

Hans Sigl ist der „Bergdoktor"

Darum hängt der Falsche Name bei „Der Bergdoktor“

„Dr. Gruber“ ist nicht der erste „Bergdoktor“. Schon mehrere Stars spielten vor ihm den Doktor. Von einem von ihnen hat „Gruber“ ein Erinnerungsstück behalten. In der Serie fährt er nämlich einen moosgrünen Mercedes, der ihm von seinem Vorgänger vererbt wurde.  

Das Auto ist dem „Bergdoktor“ offensichtlich so sehr ans Herz gewachsen, dass er sogar einen Spitznamen für den kultigen Wagen hat: „Ranzbimmel“ nennt er seinen treuen Gefährten. 

Der Praxis-Vorgänger von Hans Sigl war Siegfried Rauch (†) in der Rolle des „Dr. Roman Melchinger“. Wenn nicht gerade gedreht wird, hängt auch wieder das Namensschild von „Dr. Melchinger“ an der Praxistür. 

Weshalb das alte Namensschild immer an der Türe hängt und andere interessante Fakten rund um den „Bergdoktor“ erfahrt ihr im Video.