• Home
  • TV & Film
  • „Fack ju Göhte“ Teil 4: Wird es eine Fortsetzung geben?

„Fack ju Göhte“ Teil 4: Wird es eine Fortsetzung geben?

Wird es einen vierten Teil von „Fack Ju Göhte“ geben?
25. Januar 2019 - 17:01 Uhr / Franziska Heidenreiter

„Fack ju Göhte“ gehört in Deutschland zweifelsohne zu den erfolgreichsten und beliebtesten Komödien der letzten Jahre. Doch ist nach dem drittel Teil nun wirklich Schluss mit dem Kassenschlager, in dem Elyas M'Barek als Chaos-Lehrer glänzt? Wie stehen die Chancen für „Fack ju Göhte“ Teil 4?

Die Freude war groß, als Elyas M’Barek (36) vor zwei Jahren den dritten Teil von „Fack Ju Göhte“ offiziell bestätigte. Eigentlich sollte „Fack ju Göhte 3“ ein letztes Mal die Abenteuer von „Zeki“ und seiner Chaoten-Klasse erzählen, doch nach dem Erfolg der Komödie fragen sich die Fans berechtigterweise, ob es nicht doch noch eine Chance auf „Fack ju Göhte“ Teil 4 gibt.

Fack Ju Göhte Darsteller Elyas M'Barek
Gizem Emre, Alwara Hoefels, Jella Haase, Elyas M'Barek, Bora Dagtekin, Kirsten Niehuus, Karoline Herfurth und Katja Riemann bei der „Fack Ju Göhte“ Premiere

„Fack ju Göhte“ Teil 4: Hoffnung auf Fortsetzung

Schauspieler und Produzent scheinen einem vierten Teil grundsätzlich nicht abgeneigt zu sein und die Hoffnung auf eine Fortsetzung noch nicht ganz aufgegeben zu haben: „Im Augenblick ist kein vierter Teil geplant. Ich will ihn aber auch nicht grundsätzlich ausschließen,“ erklärte Produzent Martin Moszkowicz (60) 2018 im Interview mit dem „Handelsblatt“.

Für einen vierten Teil dürfte vor allem der immense Erfolg der ersten drei Filme sprechen. „Alle drei Filme waren weit erfolgreicher, als wir das je hätten erhoffen können,“ bestätigte Moszkowicz. Demnach haben sie an den Kinokassen mehr als 200 Millionen Euro eingespielt.

„Burak“-Darsteller Aram Arami (26) gab sich im April letzten Jahres im Interview mit der „It's in TV“ allerdings alles andere als hoffnungsvoll, was einen vierten Teil betrifft: „Ich glaub', da müsste man schon die Welt auf den Kopf stellen, dass noch ein vierter Teil rauskommt“, so der 26-Jährige.

Elyas M'Barek und Karoline Herfurth
Elyas M'Barek und Karoline Herfurth

„Fack ju Göhte 4“: Entscheidung liegt bei Regisseur

Sowohl der Produzent als auch Aram gaben an, dass die Entscheidung über einen vierten Teil vor allem bei Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin (40) liege. Dieser startete nach seiner erfolgreichen „Fack ju Göhte“-Trilogie direkt sein nächstes Projekt, über das sich die Kinobesucher bald freuen dürfen.

Für Dagtekins neuen Film „Das perfekte Geheimnis“, der am 31. Oktober 2019 in die deutschen Kinos kommen soll, holte er nämlich auch die beiden „Fack ju Göhte“-Stars Elyas M’Barek und Karoline Herfurth (34) wieder vor der Kamera.

Mit dieser Besetzung verspricht die Komödie schon jetzt das Kino-Highlight des Jahres für alle „Fack ju Göhte“-Fans zu werden und tröstet wohl auch erst einmal über einen bis dato fehlenden„Fack ju Göhte“ Teil 4 hinweg.