• Home
  • TV & Film
  • Erstes Statement nach Unfall: So geht es Jamie Lynn Spears Tochter
6. Februar 2017 - 09:32 Uhr / Sofia Schulz
Gute Besserung, Maddie!

Erstes Statement nach Unfall: So geht es Jamie Lynn Spears Tochter

Jamie Lynn Spears Tochter Maddie wurde in einen Unfall verwickelt  Maddie Briann Aldridge, Lynne Spears ATV

Jamie Lynn Spears Tochter Maddie wurde in einen Unfall verwickelt

Die Tochter von Schauspielerin Jamie Lynn Spears und Casey Aldridge soll am vergangenen Wochenende einen schweren Quad-Unfall gehabt haben. Jetzt gab ihre Mutter über ihren Sprecher das erste Statement nach dem tragischen Vorfall.

Jamie Lynn Spears' (25) Tochter Maddie Aldridge (8) war am vergangenen Sonntag in einen schweren Unfall verwickelt. Das berichtet das amerikanische Magazin „TMZ“. Laut Insider-Quellen soll die Achtjährige mit einem Offroad-Quad in Louisiana unterwegs gewesen sein, der sich plötzlich überschlagen habe. Einige Minuten soll das Mädchen unter Wasser und bewusstlos gewesen sein, bevor sie rausgeholt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Jamie Lynn Spears soll während des Unfalls nicht bei ihrer Tochter gewesen sein. Maddies momentaner Gesundheitszustand sei immer noch kritisch. 

Jamie Lynn Spears: Das erste Statement

Jetzt meldeten sich Jamie Lynn, ihre Schwester Britney Spears (35) und deren Mutter Lynne Spears (61) das erste Mal über ihren Sprecher zu Wort. „Die Details, die die Medien über die Umstände des Unfalls von Jamie Lynns Tochter Maddie berichten, sind inkorrekt. Zum jetzigen Zeitpunkt wünscht die Spears Familie, ihre Privatsphäre zu respektieren und bedankt sich für alle Gebete und die Unterstützung, so das Statement gegenüber „Just Jared“.

Was am Wochenende tatsächlich vorgefallen ist, bleibt also vorerst unklar. Wir wünschen der Familie und vor allem der kleinen Maddie viel Kraft in dieser Zeit.