• „The Masked Singer“ ist eine erfolgreiche Rate-Show
  • Seit 2019 läuft sie auch in Deutschland
  • DAS sind alle bisherigen GewinnerInnen

Seit dem Sommer 2019 wird „The Masked Singer“ auf ProSieben ausgestrahlt und bereichert die deutsche TV-Landschaft. Mittlerweile liefen fünf Staffeln sowie ein Weihnachtsspecial über die Bildschirme. Könnt ihr euch noch an alle bisherigen GewinnerInnen erinnern und in welchen Kostümen die Stars steckten?

„The Masked Singer“: Die bisherigen GewinnerInnen

Die deutsche „The Masked Singer“-Historie begann im Juni 2019, als sich die ersten zehn mutigen Promis unter die aufwendigen Kostüme trauten. An den Start gingen damals unter anderem der Kudu, das Monster, der Engel und der Grashüpfer sowie der Astronaut. Diese fünf Kostüme waren es auch, die es bis ins Finale am 1. August schafften.

Unter den Masken zum Vorschein kamen dann zuerst Daniel Aminati, Susi Kentikian und Bülent Ceylan. Schließlich entschied sich der „Masked Singer“-Sieg zwischen dem Grashüpfer und dem Astronauten. Doch der Grashüpfer, unter dem sich Gil Ofarim verbarg, hatte keine Chance gegen den Astronauten, der schließlich den ersten „Masked Singer“-Pokal überreicht bekam. Als der Sieger seinen Helm abnahm, kam niemand Geringeres als Max Mutzke darunter zum Vorschein.

Auch interessant:

Im Frühjahr 2020 wurde dann in der zweiten Staffel ein gebührender Nachfolger für den amtierenden Gewinner gesucht. Auch von dieser Staffel sind uns vor allem die Finalisten, also der Hase, der Drache, der Wuschel und das Faultier in Erinnerung geblieben. Als Erstes musste sich der Hase alias Sonja Zietlow geschlagen geben. Gegen die verbliebenen Profisänger hatte die Moderatorin dann doch keine Chance.

Denn unter dem Drachenkostüm verbarg sich Gregor Meyle und unter dem Wuschel Mike Singer. Das Faultier setzte sich jedoch auch gegen diese beiden Stars durch. Darunter zum Vorschein kam schließlich Tom Beck, den viele bis dahin nur als Schauspieler kannten, der aber längst auch sein Hobby, die Musik, zum Beruf gemacht hatte.

In der Herbststaffel 2020 kämpften die Erdmännchen, Anubis, das Nilpferd, das Alien und das Skelett im Finale um den Sieg. Als Erstes schieden das Katzenberger-Cordalis-Duo, Ben Blümel und Nelson Müller aus, ehe sich das Alien und das Skelett duellierten. Gegen die atemberaubende Stimme des Skeletts blieb das Alien alias Alec Völkel jedoch erfolglos. Das Skelett holte sich den Pokal und Sarah Engels wurde enthüllt.

Pinterest
„The Masked Singer“-Roboter und Wuschel

In der vierten Staffel im Frühjahr 2021 wurden die Schildkröte, der Flamingo, der Leopard und der Dinosaurier in die sechste und letzte Folge gewählt. Thomas Anders, Ross Antony und Cassandra Steen unterlagen letztendlich dem Dinosaurier, unter dem am Ende des Abends Sasha zum Vorschein kam.

In der fünften Staffel im Herbst 2021 standen wie bereits in der vierten Staffel nur prominente Profi-Sänger im Finale. Unter dem Mops verbarg sich die Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk, unter der Heldin Christina Stürmer und unter der Raupe No-Angels-Star Sandy Mölling. Gegen diese Profis konnte sich der DSDS-Sieger und Musicaldarsteller Alexander Klaws durchsetzen, der als Mülli Müller das „The Masked Singer“-Publikum für sich gewann.

Wir sind schon gespannt, welche Promis sich unter den „Masked Singer“-Kostümen 2022 verbergen.