• „Ein Hauch von Himmel“ feierte von 1994 bis 2003 große Erfolge
  • Die Darsteller wurden weltweit bekannt
  • Das machen sie heute

Im Mittelpunkt von „Ein Hauch von Himmel“ standen die Engel „Monica“, „Tess“, „Andrew“ und „Gloria“, die von Gott auf die Erde geschickt wurden, um Menschen zu helfen. Die TV-Sendung lief von 1994 bis 2003 und hat insgesamt neun Staffeln. Wir verraten euch, was aus den Darstellern wurde.

In der Rolle der „Monica“ war Roma Downey zu sehen. Die britische Schauspielerin schaffte mit der Serie den Durchbruch – und das gleich ziemlich erfolgreich. Sie wurde für zwei Emmys und zwei Golden Globes nominiert. Neun Jahre lang war sie als warmherziger Engel „Monica“ im Fernsehen zu sehen.

Roma Downey blieb Business treu und wurde Produzentin

Nach dem Ende der Sendung blieb Roma Downey der Schauspielerei treu, arbeitete aber vermehrt auch als Produzentin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Mark Burnett produzierte sie 2013 die zehnteilige Miniserie „Die Bibel“ für den US-Sender History. Ein weiterer bekannter Film, bei dem sie ihre Hände als Produzentin im Spiel hatte, war „Ben-Hur“.

Auch interessant:

Vom Magazin „Variety“ wurde Roma Downey in die Liste der 100 einflussreichsten Frauen in Hollywood gewählt. Im August 2016 erhielt sie auf dem Hollywood Walk of Fame einen Stern. Ihre letzte Rolle übernahm sie von 2019 bis 2021 in der TV-Serie „The Baxters“.

Was aus den weiteren Darstellern der Serie „Ein Hauch von Himmel“ wurde, seht ihr oben im Video.