• Home
  • TV & Film
  • DSDS-Kandidatin gibt sich erst verliebt, dann beginnt das Lästern

DSDS-Kandidatin gibt sich erst verliebt, dann beginnt das Lästern

DSDS-Kandidatin Vanessa Humhauser
20. Januar 2021 - 13:26 Uhr / Julia Ludl

Am Dienstagabend versuchten wieder einige Kandidaten ihr Glück bei den DSDS-Castings. Dabei gab sich eine junge Frau erst verliebt, sogar von einer Verlobung war die Rede, doch dann begann das große Lästern.

Am Dienstagabend gab es bei „Deutschland sucht den Superstar“ wieder so einiges zu sehen: Viele gute Gesangstalente und die, die sich dafür halten.

Auch Vanessa Humhauser (21) versuchte ihr Glück bei der neuen DSDS-Jury. An Selbstbewusstsein fehlte es ihr dabei nicht: „Ich finde, ich habe einen super Charakter und eine super Persönlichkeit. Ich möchte, dass die Menschen dastehen und für mich klatschen.

DSDS-Kandidatin schwärmt für Mike Singer

Vanessa glaubt fest an ihr Können und ist selbst ihr größter Fan. Als Joker wählte sie zwar Poptitan Dieter Bohlen (66), doch ihr Herz schlägt für jemand anderes – Mike Singer (20). „Ich bin aufgeregt des Todes wegen Mike. Mike Singer ist einer von meinen Celebrity Crushes“, so Vanessa beim Betreten der „Blue Rhapsody“.

Sänger und DSDS-Juror Mike Singer

Als Dieter ihre verliebten Blicke sah, hatte der direkt eine Idee: „Ich habe meine verstellbaren Verlobungsringe dabei. Ich bin ja Kapitän, ich dürfte euch hier verloben.“ Mike schien aber wenig begeistert von diesem Angebot und Dieter ruderte zurück: „Ach ja, er ist ja besetzt. Er ist fest mit mir zusammen.

Schon mal kein guter Start für Vanessa. Also wollte die Kandidatin mit „Thank U Next“ von Ariana Grande (27) punkten, hatte aber vorher noch eine wichtige Message: „Ich schreibe meine eigenen Songs auf Deutsch und Englisch. Ich habe sogar einen Produzenten, der sieht Potenzial in mir. Meine Botschaft hinter den Songs ist ‚Love yourself‘“. Doch das schien den Poptitan nur wenig zu begeistern. „Das klingt ja sehr egoistisch“, so Dieters Antwort.

Mit ihren Gesangskünsten konnte die 21-Jährige nicht überzeugen, schon nach kurzer Zeit stoppte Bohlen ihren Auftritt: „Vanessa, bad news: Der Sound ist wie eine Ziege.“ Vanessa schob das auf ihre Aufregung, sie würde am ganzen Körper und in der Stimme zittern. Auch ihr Schwarm Mike hatte keine lobenden Worte für die Kandidatin: „Du hast leider keine gute Stimme.

Verabschiedet sich Dieter Bohlen nun von DSDS?

DSDS-Kandidatin lästert über Poptitan

Vanessa schien keine gute Verliererin zu sein. Nachdem sie von der Jury nach Hause geschickt wurde, holte sie zum Gegenschlag aus: „Der Dieter soll sein ‚Cheri Cheri Lady‘ selber mal besser singen, bevor er über andere redet. Aber ich gebe nicht auf, ich zeig’s denen! Wir wissen alle, dass das hier nur Show ist. Die schmeißen die Besten raus und lassen Leute weiter, nur weil sie entertainen können!