• Home
  • TV & Film
  • DSDS: Hat Nick Ferretti bei seinem Alter geschummelt, um teilnehmen zu dürfen?

DSDS: Hat Nick Ferretti bei seinem Alter geschummelt, um teilnehmen zu dürfen?

DSDS
5. April 2019 - 13:15 Uhr / Nadine Miller

Nick Ferretti ist einer der Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“, der in die Live-Shows ziehen darf. Dabei sind Gerüchte laut geworden, dass der Sänger bereits über 30 Jahre alt sei – und deshalb eigentlich nicht an der Sendung teilnehmen dürfte. Nick Ferretti räumt nun mit diesen Behauptungen auf.

Erst vor Kurzem sind die Top-10-Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ in ein Kölner Hotel gezogen, um sich auf die anstehenden Liveshows von DSDS 2019 vorzubereiten. Unter die zehn Besten gehört auch Nick Ferretti (29).

DSDS: Darf Nick Ferretti gar nicht bei der Casting-Show teilnehmen?

Nick Ferrettis Freude über den Einzug in die Liveshows wird allerdings getrübt. Denn im Netz werden Vorwürfe laut, der DSDS-Kandidat sei doch deutlich über 30. Viele User schätzen ihn wohl optisch einfach älter ein.

An sich gar kein Problem, wäre da nur nicht die Altersgrenze bei „Deutschland sucht den Superstar“. Die besagt nämlich, dass die Teilnehmer nicht über 30 Jahre alt sein dürfen. Diese Einschränkung wird allerdings nicht in jeder Staffel der Show angewandt.

Nick Ferretti hat genug von den ständigen Spekulationen und hält RTL zum Beweis sogar seinen Pass hin. Der zeigt: Der Sänger ist 29 Jahre alt, darf also bei „Deutschland sucht den Superstar“ teilnehmen. Puh, nochmal Glück gehabt!