• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp: Tommi Piper will Jens Büchner und Daniel Küblböck gedenken

Dschungelcamp: Tommi Piper will Jens Büchner und Daniel Küblböck gedenken

Tommi Piper war die Synchronstimme für Michael Landon

Tommi Piper zieht am Freitag gemeinsam mit den anderen elf Kandidaten ins Dschungelcamp. Der Synchronsprecher hat dort allerdings eine besondere Mission. Er möchte im Camp verstorbenen Stars wie Jens Büchner und Rolf Zacher gedenken.  

Für Tommi Piper (77) geht nun die Zeit im Dschungelcamp los. Der Kandidat für das Dschungelcamp 2019 ist nicht nur in Australien, um sich die Dschungelkrone zu sichern. Tommi hat eine ganz besondere Mission, die er bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ umsetzen möchte.  

Daniel Küblböck im neuen Look

Tommi Piper gedenkt verstorbenen Dschungelcamp-Kandidaten

Wie Tommi Piper selbst gegenüber RTL verriet, möchte er während seiner Zeit im Dschungelcamp 2019 verstorbenen Campern gedenken. Dazu gehören für ihn unter anderem Daniel Küblböck (33) und Jens Büchner (†49).  

Kurz vor seinem Tod wurde Jens Büchner noch einmal Opa

Der Sänger Daniel Küblböck soll im September von einem Kreuzfahrtschiff gesprungen sein, seither wird er vermisst. Das Ableben von Jens Büchner liegt noch nicht so lange zurück, noch immer trauern Fans und Promis um den Auswanderer, der erst im November vergangenen Jahres verstarb.  

Wem Tommi Piper noch gedenken möchte und wie er das genau machen will, erfahrt ihr im Video.