• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp 2020: RTL streicht eine alte Regel

Dschungelcamp 2020: RTL streicht eine alte Regel

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
30. Dezember 2019 - 17:10 Uhr / Vanessa Stellmach

Bald ist es so weit und das Dschungelcamp wird wieder ausgestrahlt. Doch in der neuen Staffel wird mit einer alten Regel gebrochen: In den kommenden Folgen sollen keine lebenden Tiere mehr gegessen werden. 

Ab dem 10. Januar heißt es auf RTL wieder „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Das Dschungelcamp 2020 geht in die nächste Runde und stellt auch diesmal die Kandidaten mit verschiedenen Dschungelprüfungen auf die Probe. Doch eine alte Regel soll es 2020 nicht mehr geben. 

Dschungelcamp 2020: Es werden keine lebendigen Tiere mehr gegessen 

Das Essen von lebenden Tieren wurde gestrichen! Für den ein oder anderen Kandidaten sicherlich eine Erleichterung. Zwar könnte immer noch der Fall eintreten, dass der ein oder andere Promi Kakerlaken oder Maden essen muss, jedoch werden es keine lebenden Tiere mehr sein. „Wir haben keinen Verzehr von lebenden Tieren in dieser Staffel“, bestätigte ein RTL-Sprecher dem „Stern“. 

Dschungelcamp - „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"

Nach der Änderung beim Briten-Dschungelcamp wurde spekuliert, ob die neue Regel auch bei uns gelten wird. In der englischen Version „I'm a Celebrity...Get Me Out of Here!“ hat die Produktionsfirma ITV 2019 beschlossen, dass der Verzehr von lebenden Tieren verboten wird. 

Dschungelcamp 2020: Die Tierschutzorganisation PETA reichte Beschwerde ein 

Die Tierschutzorganisation PETA forderte die deutsche Produktionsfirma auf, nachzuziehen: „Tiere sind nicht dazu da, dass sie für unsere Unterhaltung zu leiden. Nach ITV in Großbritannien sollte auch das deutsche Tochterunternehmen endlich ein Zeichen für den Tier- und Umweltschutz setzen und ausschließlich vegane Speisen servieren“, so Peter Höffken, Fachreferent bei PETA. 

Der Einsatz von Tieren wird aber nicht ganz ausgeschlossen, denn der Verzehr von toten Spinnen und Maden soll den Dschungelcamp-Teilnehmern 2020 nicht erspart werden.