• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp 2019 - Tag 9: „Ich habe noch nie so einen Menschen erlebt“

Dschungelcamp 2019 - Tag 9: „Ich habe noch nie so einen Menschen erlebt“

19. Januar 2019 - 23:55 Uhr / Anja Dettner

Tag neun ist im Camp angebrochen. Nachdem Domenico de Cicco gestern das Camp verlassen musste, muss nun auch Sibylle Rauch ihre Sachen packen. Was sonst noch passiert ist, erfahrt ihr hier.

Gestern musste Domenico de Cicco (35) als erster Camper die Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ verlassen. Heute hat es Sibylle Rauch (58) getroffen. Sie muss an Tag neun ihre Sachen packen und hat somit die Chance auf die Dschungelkrone verpasst. Was ist sonst noch passiert?

Doreen und Felix müssen in die Dschungelprüfung

Erstmals dürfen die Camper einen Kandidaten für die Dschungelprüfung wählen und nicht die Zuschauer. Somit trifft es Gisele endlich mal nicht, das Model brach gestern den Dschungelprüfungs-Rekord

Felix van Deventer (22) und Doreen Dietel (44) müssen in die Dschungelprüfung „Zircus Felido“. In dem heruntergekommen Zirkus müssen die beiden in unterschiedliche Rollen einer Zirkusaufführung schlüpfen. Insgesamt erspielen Felix und Doreen sieben von elf Sternen.

Doreen und Sandra genervt von Gisele

Doreen und Sandra Kiriasis (44) sitzen bei der Nachtwache völlig genervt am Lagerfeuer. Gisele hat nämlich die Nachtwache verweigert, was Sandra auf die Palme bringt: „Nur weil sie gestern sieben Sterne geholt hat, wird ihr ja jetzt nicht der Arsch hinterher getragen“.

Auch Doreen ist nicht gut auf Gisele zu sprechen: „Ich habe noch nie so einen Menschen erlebt. Ich habe auch noch nie so eine Abneigung gegen einen Menschen gehabt. Die wird mir zu viel. Ich kann alle ertragen, wirklich! Allein wenn sie den Mund aufmacht, regt mich das auf! Ich kann bei ihr nicht anders.“

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.