Dschungelcamp 2019: Das ist der Gewinner

Doreen Dietel rechnet mit Bastian Yotta und Chris Töpperwien ab
27. Januar 2019 - 00:30 Uhr / Manuela Hans

Evelyn Burdecki, Felix van Deventer und Peter Orloff kämpften im Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ um die Dschungelkrone. Die finalen Dschungelprüfungen mit den Namen „Strong“, „Healthy“  und „Full of Energy“ mussten die drei untereinander aufteilen und alleine meistern. Am Ende konnte sich Eveyn Burdecki den Titel holen. 

Evelyn Burdecki ist Dschungelkönigin 2019! Sie konnte sich im Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gegen Felix van Deventer und Peter Orloff durchsetzen. Nachdem im Halbfinale drei Promis gehen mussten, mussten die drei Finalisten am Ende noch jeweils eine Dschungelprüfung meistern.

Die Prüfungen mit den Namen „Strong“, „Healthy“ und „Full of Energy“ mussten Evelyn, Felix und Peter untereinander aufteilen. Dabei konnten sie bis zu fünf Sterne holen. Die ersten drei Sterne standen für jeweils ein Gericht, der vierte Stern für das Lieblingsgetränk des Kandidaten und der fünfte Stern für eine Überraschung.

Prüfung 1: Peter Orloff holt fünf Sterne bei „Strong“

Peter Orloff musste als erstes seine Prüfung bestehen. Der Schlagerstar kämpfte um den ersten Gang des Luxusdinners. In fünf Kammern warteten nicht nur fünf Sterne auf ihn, sondern auch viele tierische Bewohner. Doch Peter ließ sich von den Krokodilen und Co. nicht ablenken und konnte am Ende alle fünf Sterne holen.

Prüfung 2: Evelyn Burdecki holt drei Sterne bei „Full of Energy“

Trotz der Verschwörung gegen Evelyn Burdecki schaffte es die Blondine ins Finale und musste bei ihrer Dschungelprüfung fünf Mahlzeiten zu sich nehmen. Dabei musste sie jedoch immer erst einer verführerischen Mahlzeit absagen und die Dschungel-Köstlichkeiten essen.

Bereits bei der ersten Mahlzeit - einer Busch-Schweinelunge - muss Evelyn aufgeben. Als Gang zwei wurde Lammhirn serviert, von dem die Blondine sich übergeben musste. Die nächsten drei Gerichte - ein lebendiger Skorpion, ein Kamelpenis und ein Dschungel-Bier - meisterte Evelyn und holte drei Sterne.

Prüfung 3: Felix van Deventer holt vier Sterne bei „Healthy“

Felix musste mit seiner Zunge die fünf Sterne abschrauben, die sich in Glasboxen befanden. Mit im Glas waren dabei zahlreiche tierische Bewohner wie Kakerlaken, Fliegen und Schlangen. Der GZSZ-Star konnte am Ende vier Sterne holen. „Hauptsache die anderen bekommen etwas. Ich bin so erleichtert und glücklich“, so Felix' Resümee. 

Nach dem gemeinsamen Dinner musste dann der erste Kandidat das Dschungelcamp verlassen. Für Peter Orloff hat es nicht gereicht. Lange Minuten warteten anschließend auf die beiden verbliebenen Kandidaten.

Am Ende konnte sich Evelyn Burdecki gegen Felix van Deventer durchsetzen und ist somit der Dschungelkönig 2019. Damit kann sie sich in die Reihe der bisherigen Dschungelcamp-Gewinner einordnen. 

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.